Image
wind river_echtzeit_iot.jpeg
Foto: Wind River
Wind River macht sein Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) für industrielle System-on-a-Chip-Angebote (SoCs) verfügbar.

Industrie 4.0

Echtzeit-Betriebssystem für System-on-a-Chip-Angebote

Wind River weitet die Optimierung seines Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) für industrielle System-on-a-Chip-Angebote (SoCs) von Intel aus.

Das Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) von Wind River Studio, ist das am weitesten verbreitete kommerzielle RTOS zur Unterstützung der System-on-a-Chip IoT-optimierten Intel-Prozessoren für Industrieplattformen, die mehr KI und Echtzeit-Computing für unternehmenskritische Anwendungen wie funktionale Sicherheit und damit verbundene kontinuierliche Zertifizierungsanforderungen erfordern. „VxWorks“ nutzt die in den Intel Industrial SoCs eingebetteten Edge-IP-Fähigkeiten, darunter Intel Time Coordinated Computing (Intel TCC), Time-Sensitive Networking und funktionale Sicherheit, optimal aus.

Echtzeit-Betriebssystem unterstützt digitale Transformation

Die richtige Software wird benötigt, um Echtzeit-Maschinendaten mit digitalem Feedback von unzähligen intelligenten Edge-Systemen sicher zu erfassen und zu verarbeiten. In enger Zusammenarbeit mit Intel stellt Wind River ein RTOS bereit, das für die anspruchsvollen Anforderungen der vierten industriellen Revolution gemacht ist. Basierend auf dem Erfolg dieser Partnerschaft arbeitet Wind River außerdem an der Unterstützung von Tiger Lake und Ice Lake für die Avionik-sicherheitszertifizierte Wind River Helix Virtualisierungsplattform. Anwendungen der nächsten Generation, wie die für Industrie 4.0, werden mehr KI- und Echtzeitfähigkeiten für kritische Anwendungen erfordern, wie Hochgeschwindigkeitsverarbeitung, Computer Vision, funktionale Sicherheit und deterministisches Rechnen mit niedriger Latenz.

Cybersicherheit für IP-Netzwerkkameras verstärken

Hanwha Techwin Europe erklärt verständlich Fachbegriffe zur Cybersicherheit von Videoüberwachungslösungen.
Artikel lesen

System-on-a-Chip-Angebote (SoCs) mit virtualisiertem Echtzeit-Computing

Ein wichtiger Schritt für industrielle Fertigungsunternehmen ist die Verlagerung von KI-gestützten und automatisierten Entscheidungsfindungsprozessen an den weit entfernten Rand der Cloud. Jüngste Untersuchungen zeigen, dass 66 % der Führungskräfte in der Industrie der Meinung sind, dass ihre eingebetteten Produkte/Lösungen in der Lage sein müssen, in nahezu latenzfreier Echtzeit zu rechnen, um erfolgreich zu sein. Die Intel Atom x6000 Serie und die Intel Pentium und Celeron Prozessoren der N- und J-Serie (Elkhart Lake) bieten IoT-Entwicklern, -Architekten und -Ingenieuren eine für das IoT optimierte Plattform mit integrierten Ressourcen für Remote-Management, funktionale Sicherheit, TSN-Netzwerksynchronisation und Echtzeit-Computing. Die Intel Core Prozessoren der 11. Generation (Tiger Lake) bieten leistungsstarke CPU/GPU-Rechenleistung mit integrierter KI-Beschleunigung sowie Echtzeitfunktionen für kritische Anwendungen, die Hochgeschwindigkeitsverarbeitung, Computer Vision und deterministische Berechnungen mit niedriger Latenz erfordern.

Foto: Synology

Synology

Neues NAS-Betriebssystem

Synology hat die neueste Version seines NAS-Betriebssystems Diskstation Manager (DSM) veröffentlicht. Die Version 6.0 bietet eine Reihe neuer Tools zur Virtualisierung, Datenreplikation und Produktivitätssteigerung im professionellen Umfeld.

Foto: Trend Micro

Trend Micro Studie

Blackberry hat sicherstes Betriebssystem

Während der kanadische Blackberry-Hersteller RIM in jüngster Vergangenheit meist mit schlechten Nachrichten aufwarten muss, gibt es zumindest bei der Sicherheit der Smartphones Positives zu berichten: „Blackberry 7.0“ ist das mit Abstand sicherste Betriebssystem.

Foto: Legic

Legic

Mobiltaugliches Betriebssystem für Leserserie

Die Legic Identsystems AG erweitert die Legic 4000 Leserserie mit dem neuen Betriebssystem Legic OS-4000 V3.0. Das Besondere dieser Version ist neben vielen weiteren Funktionen die Integration der Peer-to-Peer Kommunikation.

Foto: Synology

Synology

Neues NAS-Betriebssystem veröffentlicht

Synology hat eine neuer Version von Diskstation-Manager 6.1 und umfangreiche Paketen herausgegeben, die eine noch sicherere, produktivere und einheitlichere NAS-Benutzererfahrung bieten.