Image
Foto: Geze
Das Slimdrive SCR Rundschiebetürsystem im Eingangsbereich von Schloss Elmau Retreat.

Automatische Türsysteme im Hotel

Ein Schloss als Gesamtkunstwerk

Vor kurzem wurde das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Schloss Elmau Retreat – Luxury Suites & Spa in Krün bei Garmisch-Partenkirchen eröffnet. Geze hat das exquisite Refugium mit modernster Türautomatik ausgestattet.

Ein Großbrand hatte 2005 einen Großteil des denkmalgeschützten Schlosses Elmau zerstört. In weniger als zwei Jahren baute es der Schlossherr Dietmar Müller-Elmau im gleichen Stil und mit neuer Klasse wieder auf. Die Transparenz und die räumliche Großzügigkeit mit vielen Extras, darunter ein Konzertsaal, gingen zu Lasten der Zimmerkapazität. Daher begannen schon während des Wiederaufbaus die Planungen für ein weiteres Hotel. Zurückgezogen auf dem weitläufigen Gelände, ist das Schloss Elmau Retreat-Hotel mit 47 Suiten Teil des Hauptschlosses und zugleich eine Welt für sich.

Entworfen von den Münchner Architekten Hilmer & Sattler und Albrecht sind die Grundprinzipien des Schlossherrn mit Luxus als Form höchst veredelter Einfachheit, Vielfalt und Individualität in allen Bereichen des Hotels präsent. Mit erlesenen Materialien aus der ganzen Welt wurde herrschaftliche Modern-Art-Deco-Architektur mit subtilen Einflüssen aus Asien und der Toskana realisiert.

Türautomatik der Premiumklasse

„Als Verbindung zwischen der anspruchsvollen Fassadenarchitektur und dem Ambiente des Eingangsbereiches von Schloss Elmau Retreat entschieden wir uns für ein nach außen gebautes großzügiges und komfortables automatisches Rundschiebetürsystem von Geze. Die Türanlage mit vier gerundeten Glasflügeln, feingerahmten Alu-Profilen und einem Deckenkranz in seidenmattem, dezentem Grau unterstreicht die Eleganz der Fassade“, so der Architekt Christoph Sattler.

Die Architektin Claudia Dressel vom Münchner Büro DBLB Architekten + Ingenieure, verantwortlich für die Planung des Hotelneubaus, ergänzt: „Diese maßgeschneiderte Konstruktion mit der im Deckenkranz integrierten 360-Grad-Antriebstechnik der Slimdrive SCR-Reihe verbindet Glasästhetik mit allen Anforderungen an moderne Türautomatik. Ungeachtet der begrenzten Fassadenaussparung konnte ein barrierefreier komfortabler 2,3 Meter breiter Durchgang geschaffen werden. Eine Durchgangshöhe von 2,65 Meter und sechs gerundete seitliche Glaselemente verstärken die helle und einladende Atmosphäre, da das Tageslicht optimal genutzt werden kann.“

Individuelle Bewegungsparameter der Türflügel

Filigran und dezent unterstützt eine weitere automatische Türlösung von Geze das Design eines Windfangs in der Hotellobby. Zwei feingerahmte hintereinander geschaltete Linear-Glasschiebetürsysteme der Slimdrive SL NT-Reihe geben den Zugang zur Terrasse mit Blick auf das prächtige Wettersteingebirge frei. Die Montage der nur 70 Millimeter hohen Antriebe auf festverglasten Holz-Elementen zeigt, dass sich der Designklassiker von Geze in jede Architektur und jede Umgebung einfügt. Wie in anderen Bereichen des Hotels wurden unterschiedliche Materialien und Farben bewusst zusammengeführt: die bronzefarbenen pulverbeschichteten Alu-Profile und Antriebsgehäuse der Glasschiebetüren harmonieren perfekt mit den Holzelementen.

Automatische Türsysteme mit Slimdrive-Antriebstechnik öffnen und schließen sich mit eleganter Leichtigkeit und Präzision. Kraftvoll und leise bieten sie optimalen Begehkomfort: so passt sich ihre Offenhaltezeit der Durchgangsfrequenz an. Wird der Besucherstrom größer, werden die Türflügel automatisch entsprechend länger offengehalten. Die Bewegungsparameter der Türflügel lassen sich individuell einstellen. Automatische Türsysteme von Geze erfüllen die höchsten Anforderungen an Nutzungssicherheit und sind nach DIN 18650 und EN 16005 baumustergeprüft und zertifiziert. Modernste Steuerungstechnik macht Slimdrive-Antriebssysteme zukunftssicher.

Schauplatz des G7-Gipfels 2015

Design und Begehkomfort gehen im Schloss Elmau Retreat nicht auf Kosten der Sicherheit im Gefahrenfall. Die Türsysteme dienen als Flucht- und Rettungswegtüren sowie als Zuluftöffnungen im Brandfall. Ausgestattet mit speziellen FR-Antriebsvarianten, öffnen sie auch bei Stromausfall sicher. Im Gefahrenfall steht der Fluchtweg auch durch Bedienen des Notöffnungstasters ungehindert zur Verfügung. Zusätzlich ermöglicht an der Rundschiebetüranlage des Hoteleingangs eine spezielle Fluchtwegverriegelung den Verschluss von außen nach innen.

Besondere Ehre wird der Dépendance des Traditionshotels Schloss Elmau gleich am Anfang zuteil: Die Staatschefs der sieben bedeutendsten Industrienationen werden sich Anfang Juni 2015 hier zum G7-Gipfel treffen.

Image
Foto: Geze

Neues Stuttgarter Europaviertel

Alles aus einer Hand

Der Gebäudekomplex „Milaneo“ am Stuttgarter Hauptbahnhof bildet mit der 2011 eingeweihten Stadtbibliothek das Herz des Europaviertels. Hauptbestandteil des 550-Millionen-Euro-Projekts ist ein Einkaufszentrum, das auf drei Ebenen mit insgesamt 43.000 Quadratmetern über 200 Geschäfte beherbergt. An Zutritts- und Brandschutzlösungen wurden höchste Ansprüche gestellt.

Image
Foto: Geze

Tag des Einbruchschutzes

Einbruchhemmung an automatischen Türen

Deutschland scheint ein Paradies für Einbrecher zu sein. Diesen Eindruck vermittelt zumindest die Kriminalstatistik des Jahres 2013. Doch auch für automatische, barrierefreie Türsysteme, wie sie in Gebäuden mit Publikumsverkehr üblich sind, können heute einbruchhemmend sein.

Image
Foto: Geze

Geze

Architects‘ Darling Award in Silber erhalten

Der Marktforschungsbereich der Heinze GmbH, eine der führenden Informationsplattformen der Baubranche, vergab als Ergebnis der bundesweit größten Architektenbefragung in diesem Jahr in der Wettbewerbskategorie Automatiktüren den Architects‘ Darling Award in Silber an Geze.

Image
Foto: Max Dudler Architekten

Geze

Wahrzeichen mit Türautomatik ausgestattet

Geze hat die Zürcher Hauptpost mit moderner multifunktionaler Türautomatik und Sicherheitstechnik ausgerüstet. Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als Gebäudeeigner investierten 45 Millionen Schweizer Franken in eine umfangreiche Sanierung.