Foto: Honeywell

Honeywell

Eine Schutzbrille für alle

Mit dem neuen Adaptec Schutzbrillensystem bietet Honeywell Safety Products eine Lösung im Bereich Augenschutz für unterschiedlichste Anwender. Honeywell hat ein Design entwickelt, das nicht nur individuelle Passform bietet, sondern auch mit dem iF Product Design Award 2012 ausgezeichnet wurde.

Jeder Mensch ist anders. Seine Gesichtsformen können je nach Geschlecht, ethnischer Herkunft oder auch aufgrund anderer Eigenarten sehr unterschiedlich sein. Das müssen auch die Sicherheits-beauftragten von Unternehmen bei der Auswahl der richtigen Schutzbrille berücksichtigen, um alle Anforderungen an den Augenschutz zu erfüllen. Honeywell Adaptec ist ein individuell anpassbares Schutzbrillensystem, das von unterschiedlichsten Anwendern getragen werden kann – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft oder Physiognomie.

Unterschiedliche Physiognomie

Als Teil des Entwicklungsprozesses der Adaptec hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Honeywell eine Studie durchgeführt, in der anthropometrische Forschungen mit Kundenumfragen in achtzehn Unternehmen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa kombiniert wurden. Die anthropometrische Forschung, oder Untersuchung physischer Unterschiede innerhalb der menschlichen Population, beinhaltete auch 3D-Gesichtsscans, um Relationen zwischen Größen und Formen von Köpfen, Gesichtern, Augen, Nasen und Ohren zu bestimmen. Die Studie ergab drei Gruppen mit ähnlichen physiognomischen Eigenschaften. Die Charakteristika dieser Gruppierungen waren der Motor für die Entwicklung des Adaptec Schutzbrillensystems und bilden die Grundlage für die Größeneinteilungen in normal (R), schmal (N) und weit (W).

Die Studie zeigte auch, dass unterschiedliche Physiognomien maßgeschneiderte Verstellbarkeit erforderlich machen. Deshalb sind die Brillen mit verstellbaren Nasenteilen, individuell einstellbaren Nasenauflagen, einstellbarem Sichtscheibenwinkel und einem zum Patent angemeldeten System zur individuellen Einstellung der Bügelspannung ausgestattet.

Individuelle Anpassung

Das dreifach verstellbare Nasenteil dient dazu, die Sichtscheibenmitte so auszurichten, dass die Augen zentriert positioniert sind, was eine klare Sicht und bestmöglichen Schutz gewährleistet. Die optimale Sichtscheibenausrichtung verringert die Belastung und Ermüdung der Augen und ermöglicht so dem Anwender eine klarere Sicht auf den Arbeitsbereich. Dadurch kann der Anwender über einen längeren Zeitraum komfortabler arbeiten. Durch das weiche und flexible Material passen sich die Nasenauflagen der Adaptec ganz von selbst und individuell der jeweiligen Nasenform des Anwenders an und führen so zu einem höheren Tragekomfort, optimaler Auflage und verbesserter Stabilität.

Die Bügel der Brille sind siebenfach verstellbar und können vom Anwender in einem Bereich von 30 Grad individuell justiert werden. So kann der Sichtscheibenwinkel perfekt ausgerichtet werden, was dazu führt, dass die Augen bestmöglich geschützt sind, ein optimaler Zwischenraum für die Luftzirkulation entsteht und die Sichtscheiben höchstens minimal beschlagen können.

Das zum Patent angemeldete Bügeldesign ermöglicht dem Anwender, die Bügelspannung jederzeit und überall sicher und in kleinsten Stufen anzupassen, ohne die Schutzbrille dafür abnehmen zu müssen. Der Anwender kann die Brille so nach seinen eigenen Vorlieben oder aufgabenbezogen anpassen – ein strafferer Sitz bei dynamischer Arbeit oder etwas lockerer bei allgemeinem Gebrauch.

Durch die beidseitige 4A+-Sichtscheibenbeschichtung (K & N) ist die Schutzbrille darüber hinaus mit antistatischen, kratzfesten und Anti-Beschlag-Eigenschaften ausgestattet. Honeywell Adaptec entspricht den europäischen Normen EN166, EN170, EN172 und ist in drei Größen und fünf Sichtscheibentönungen erhältlich.

Eine Arbeitsschutzbrille muss in erster Linie Qualität und Sicherheit bieten. Darüber hinaus ist jedoch auch das Design und Ergonomie ein wichtiger Faktor für die Akzeptanz beim Anwender. Die Adaptec wurde für ihr Design mit dem iF Product Design Wward ausgezeichnet.

Foto: Honeywell Safety Products

Honeywell

Schutzbrille SP1000 gewinnt Designpreis

Die Schutzbrille SP1000 von Sperian Protection/Honeywell Safety Products ist mit dem Designpreis Deutschland 2012 in Silber in der Kategorie „Produktdesign“ ausgezeichnet worden.

Foto: Ekastu

Arbeitsschutzbrille

Für Dauereinsatz geeignet

Die Arbeitsschutzbrille Carina Klein Design 12710 farblos zeichnet sich durch ihr gepolstertes Innenleben, wodurch Druckstellen um die Augenpartie nicht entstehen, aus. Mit dem Ekastu-Scheiben-Klar-Spray kann man die Designer-Schutzbrille einfach und schnell reinigen und antibeschlagen.

Foto: 3M

3M

Programm um Korrektionsschutzbrille erweitert

Mit der neuen 3M Korrektionsschutzbrille ZT 200 erweitert der Neusser Multitechnologiekonzern sein Basis-Programm der Korrektionsschutzbrillen um eine neue Fassung, die neben einem modernen, sportlichen Design auch einen hohen Tragekomfort bietet.

Foto: Renz

Renz

Elektrisch verstellbare Leitwartenstühle

Die Renz GmbH zeigt zur Sicherheit 2015 erstmals elektrisch verstellbare Recaro Leit- und Messwartenstühle. Die Stühle sind ideal geeignet für den Dauereinsatz in Kontroll- und Überwachungsräumen.