Foto: Tapkey

Tapkey

Einfachen Zugang realisieren

Tapkey bietet mit seiner gleichnamigen App und kompatiblen Schließprodukten einen einfachen und sicheren Zugang für Unternehmen.

Die Lösungen richten sich an Firmen, die ihre digitalen Angebote aus den Bereichen Coworking-, Sharing- und Facility Management sicher, schnell und einfach gestalten und ausbauen können.

Mit der Tapkey App können Unternehmen verschiedene elektronische Zutrittslösungen, in die Tapkeys Software integriert wurde, einheitlich managen und zudem über Tapkeys offene Plattform mit weiteren digitalen Angeboten unterschiedlicher Hersteller vernetzen beziehungsweise ergänzen. Auf diese Weise lassen sich sowohl Eingangstüren als auch geteilte Büroflächen sowie Spinde, Garagentore und Autos mit einer Smartphone App öffnen und Zutrittsberechtigungen verwalten.

Zu den Vorteilen einer smarten Zutrittskontrolle auf Zeit zählen für die Anbieter von Shared Offices und Vermieter von Immobilien die Sicherheit, die Zeitersparnis sowie die Effektivität. Sicher, weil sich alle Zutritte vollständig steuern lassen, zeitsparend, weil zeitraubende Übergaben von Schlüsseln nicht notwendig sind und effektiv, weil sich Zutrittsberechtigungen auf Knopfdruck vergeben lassen.

Darüber hinaus lassen sich über die App unterschiedliche Schließprodukte von einem Gerät aus steuern. Neben der zentralen Eingangstür, die mit Wandlesegeräten (Wallreader) ausgestattet wird, sind dies Türen zu individuellen Räumen oder gemeinschaftlich genutzten Räumen wie etwa Besprechungszimmer. Im jeweiligen Raum sind dies Schließkästen für Wertsachen oder vertrauliche Dokumente der einzelnen Mitarbeiter.

Foto: Tapkey

Offene Plattform für digitale Zutrittslösungen

Angebunden, vernetzt und integriert

Unternehmen existieren nicht deswegen, weil sie etwas produzieren, sondern weil sie die Produktion oder Dienstleistung besser organisieren können. So lautet die Leitidee des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Ronald Coase. Er erhielt 1991 den Preis für das Beschreiben und Erklären der organisatorischen Strukturen und das Funktionieren der Wirtschaft anhand der Transaktionskosten. Das Prinzip gilt genauso für die Sicherheitstechnik sowie für Plattformökonomien, die bei der Digitalisierung von Geschäftsmodellen immer weiter an Bedeutung gewinnen.

Foto: Witte Digital

Zutrittssysteme

Ohne Passwort zum virtuellen Schlüsselbund

Damit sich elektronische Schlösser aller Art mit dem Smartphone öffnen lassen, hat der Softwareanbieter Tapkey eine Smartphone- und Cloud-basierte Zugangsplattform entwickelt, die digitale Zutrittskontrolle und physischen Zugang über das Smartphone verbindet. Seit Anfang 2017 hat das Unternehmen die Plattform kontinuierlich um neue, gemeinsam mit Partnern entwickelte Produkte erweitert.

Die Veranstaltung regt zum intensiven Austausch an.
Foto: Tapkey

News

Zutrittskonferenz „Tapkey World“ in Wien

Am 14. Februar hat Tapkey in Wien seine jährliche Konferenz „Tapkey World“ für Führungskräfte und Meinungsführer veranstaltet.

Foto: Tapkey

Tapkey

Smartphone-basierte Zutrittslösung bietet API

Tapkey bietet eine eigene API an, die sich an Dienstleister aus der IT-, Sicherheitstechnik-, Telekommunikations- sowie Immobilien-, Hotel-, Logistik- und Automobilbranche richtet. Die Unternehmen, meist Betreiber von Anwendungen und Plattformen, können damit einen Smartphone-basierten Zugang in ihre Lösungen integrieren.