Foto: Wisag

Wisag

Elektronische Mobilität liegt im Trend

Im Fuhrpark liegt Potenzial für mehr Nachhaltigkeit und E-Mobilität. Das zeigt eine Onlinebefragung von Wisag.

Die Ergebnisse der im November 2017 durchgeführten Onlinebefragung wurden kürzlich veröffentlicht. Teilgenommen haben Unternehmen, die Revier- und Alarminterventions-dienstleistungen in Auftrag geben. Von 330 angeschriebenen Unternehmen nahmen 18 Prozent (= 60 Unternehmen) an der Umfrage teil. Die Hälfte dieser Unternehmen hat über 1.000 Mitarbeiter.

Unternehmen, die Sicherheitsdienstleistungen in Auftrag geben, erwarten den Ergebnissen zufolge weitreichende Veränderungen bei der Mobilität. Befeuert wird diese Sicht durch öffentliche Diskussionen rund um Schadstoffe und EU-Umweltrichtlinien sowie durch Newcomer im Automobilsektor. Elektromobilität ist für die Befragten die Lösung der Wahl. E-Fahrzeuge erfüllen ihrer Meinung nach sowohl die technischen als auch die ökologischen Anforderungen an künftige Konzepte. Auch verbinden die Befragten mit Elektrofahrzeugen eine ökonomische Aufwertung ihrer Fuhrparks. Nicht zuletzt erkennen sie auch eine Reputationssteigerung ihrer eigenen Unternehmen bzw. ihrer Dienstleister.

Dem gegenüber stehen noch vorhandene Defizite in der Infrastruktur für Ladevorrichtungen und in den Reichweiten zu erschwinglichen Preisen. Andreas Burmeister, Geschäftsführer der Wisag Sicherheit & Service Holding GmbH & Co. KG, unterstreicht: „Sicherheitsdienstleister und ihre Auftraggeber stehen vor einer Zeitenwende. Weil der Weg zu umweltfreundlicheren Mobilitätskonzepten mit Investitionen verbunden ist, brauchen die Unternehmen Orientierung. Solche Wegweiser erwarten die Befragten von der Industrie und der EU, nicht jedoch von der nationalen Politik. Auch vor dem Hintergrund unserer eigenen Unternehmensvision verstehen wir die Ergebnisse der Befragung als Auftrag, unser bisheriges Engagement für ökologisch und wirtschaftlich sinnvolle Mobilitätslösungen zu intensivieren und gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen zu entwickeln.“

Foto: Vollmergruppe

Vollmergruppe

Neues Elektrofahrzeug im Fuhrpark

Nach den positiven Erfahrungen mit Hybridfahrzeugen im Fuhrpark geht die Vollmergruppe den Weg der nachhaltigen Mobilität konsequent weiter und testet den Einsatz von Elektrofahrzeugen.

Foto: Wisag

Wisag

Wettbewerbsvorteil für nachhaltige Dienstleister

Über Nachhaltigkeit wird viel gesprochen, doch wie steht es um die konkreten Sichtweisen und Maßnahmen? Um hier mehr Information, Transparenz und Meinungsbildung zu ermöglichen, hat die Wisag Facility Service Holding ein Nachhaltigkeitsradar entwickelt.

Der digitale Besucherassistent Hugo soll Kunden und Gäste begeistern und die Empfangsteams bei Routinetätigkeiten entlasten.
Foto: Wisag

Unternehmen

Die Wisag führt digitalen Besucherassistenten ein

Seit September begrüßt der digitale Besucherassistent Hugo gemeinsam mit seinen menschlichen Kollegen Gäste am Empfang der Wisag Zentrale in Frankfurt.

Foto: Wisag

Wisag

Wechsel in der Unternehmensleitung

Die Wisag Sicherheit & Service Holding GmbH & Co. KG, Frankfurt, steht unter neuer Leitung: Andreas Burmeister zeichnet seit dem 1. Mai 2016 für die Geschäfte des bundesweit tätigen Sicherheitsdienstleisters verantwortlich.