Foto: Winkhaus

Winkhaus

Elektronische Schließ- und Organisationssysteme

Winkhaus zeigt zur Security 2014 intelligente Neuheiten aus den Bereichen Zutrittsorganisation, Sicherheits-Tür-Verriegelungen sowie Fenstertechnik.

Winkhaus zeigt zur Security 2014 intelligente Neuheiten aus den Bereichen Zutrittsorganisation, Sicherheits-Tür-Verriegelungen sowie Fenstertechnik. Die Präsentation steht unter dem Motto „Für alle, die von Schließsystemen mehr erwarten“.

Zu den Neuheiten gehört ein aktiver elektronischer Bluesmart-Schlüssel mit erweiterten Funktionen. Er eignet sich für spezielle Einsatzfälle wie beispielsweise an Türen, die selten geöffnet werden oder extremen Wetterbedingungen standhalten müssen. Highlight am Messestand wird der Bluesmart Active Schlüssel sein, mit dem Winkhaus sein System zur Zutrittsorganisation um eine leistungsfähige Komponente erweitert. Der neue elektronische Schlüssel spricht beispielsweise auch passive Zylinder an, die über keine eigene Stromversorgung verfügen. Darüber hinaus kann dieser Schlüssel auch als Programmiergerät verwendet werden und die Aufgabe eines Power Adapters übernehmen.

Auf der Messe angekündigt wird auch ein neues System, zu dem Winkhaus im Vorfeld noch keine Details bekannt gibt. Diese Erweiterung des Portfolios an elektronischen Schließanlagen soll den Marktpartnern des Unternehmens neue Absatzfelder für elektronische Schließzylinder erschließen. Im Mittelpunkt der Präsentation mechanischer Schließsysteme wird Keytec RAP/RAP+ stehen. Die anpassungsfähige Technik bietet einen patentierten Schlüssel mit technischem Kopierschutz, ein modernes Design und die Möglichkeit zur Individualisierung. Objekte mit Wachstumspotential sind die bevorzugten Einsatzbereiche. Sie lassen sich im Erweiterungsfall jederzeit und sogar bei laufendem Betrieb von der Basisversion Keytec RAP auf die Upgradeversion Keytec RAP+ umstellen.

Neben den Schließsystemen sorgen auch die Sicherheits-Tür-Verriegelungen von Winkhaus für Schutz und Komfort an Außentüren. Beides verbindet die motorische Automatik-Verriegelung Sicherheits-Tür-Verriegelung Bluematic EAV3, die Winkhaus in Essen in den Vordergrund stellt. Sie übertrifft mit ihrem eleganten Design Gewohntes und erfüllt viele Anforderungen zugleich. Denn sie vereint zuverlässige Sicherheit und eine hohe Leichtgängigkeit mit erhöhtem Bedienkomfort und Dichtschluss. Zum einmaligen Komfort trägt auch die extrem einfach zu bedienende Tagesfallenfunktion bei. Daneben zeigt Winkhaus anpassungsfähigen Anti-Panik-Verriegelungen für vielfältige Notausgangskonzepte.

Sicherheit ist auch im Bereich der Fenstertechnik ein Schwerpunktthema auf der Messe. So werden diesmal die Beschlagsysteme der Activpilot Comfort Familie für die effiziente Raumlüftung und Activpilot Control mit neuer Zustandsüberwachung im Fokus stehen. Smart-Home-Lösungen zur Steuerung von Fenster und Türen runden die Präsentation ab.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Rückblick auf eine erfolgreiche Security 2014

Sowohl Schließsysteme als auch die Sicherheits-Tür-Verriegelungen von Winkhaus weckten das Interesse der Messebesucher aus Deutschland und den internationalen Märkten.

Foto: Winkhaus

Fensterbau/Frontale 2014

Ergonomie mit Winkhaus

Moderne Fenstertechnik, zuverlässige Sicherheits-Türverriegelungen und intelligente Zutrittsorganisation zeigt Winkhaus auf der Fensterbau/Frontale. Das Unternehmen präsentiert ein vielfältiges Programm für Komfort, Sicherheit und Ergonomie an Fenstern und Türen.

Foto: Geutebrück

Bau 2015

Winkhaus mit hochwertiger Fenster- und Türtechnik

Energieeffizienz, Komfort und sicher Lüftung – das sind die Leitthemen von Winkhaus auf der Bau 2015. Auch Lösungen für moderne Architektur werden gezeigt.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Smarte Fenster- und Türtechnik zog Besucher an

Nach jahrelanger Pause nahm Winkhaus 2015 wieder an der Fachmesse Bau in München teil. Die Topthemen am Messestand waren hochwertige Fenster- und Türtechnik, Energieeffizienz, Komfort und Lüftung mit Sicherheit.