Foto: Baimos Technologies

BlueID

Emerson öffnet Knürr-Racks per Smartphone

BlueID ermöglicht das Öffnen von Türen und Serverschränken im Rechenzentrum mit dem Smartphone. Die Innovation „Made in Germany“ wurde für den Deutschen Rechenzentrumspreis nominiert und wird ab sofort von Emerson Network Power unter „Knürr@Lock BlueID“ vermarktet.

Einen Erfolg konnte der für seine mobile Sicherheitstechnologie BlueID bekannte Hersteller Baimos Technologies erzielen: Beim Deutschen Rechenzentrumspreis 2012 wurde die BlueID-Technologie für den Preis in der Kategorie RZ-Sicherheit nominiert.

Bei BlueID werden verschlüsselte, digitale Zugangsberechtigungen an Smartphones gesendet. Die Ausgabe von physischen Berechtigungsträgern entfällt. Statt Chipkarten, Tokens oder Schlüsseln öffnet das Smartphone Türen und Serverschränke. Eine präzise Anpassung der Sicherheitsmerkmale, die zeitliche Limitierung der digitalen Schlüssel und der Einsatz des Vier-Augen-Prinzips können mit BlueID einfach umgesetzt werden.

Wie Emerson Network Power mitteilt, ist die BlueID-Technologie ab sofort unter dem Produktnamen Knürr@Lock BlueID verfügbar. Dadurch lassen sich elektronische Griffe an Serverschränken im Rechenzentrum mit dem Smartphone öffnen. Dies bietet eine weitaus höhere Sicherheitsstufe und Verschlüsselungsstärke als herkömmliche Schließsysteme.

Die Schließsystemlösung Knürr@Lock BlueID ist in Deutschland ab sofort bei allen offiziellen Emerson Network Power-Geschäftsstellen erhältlich. Ein konvergenter Einsatz des Systems zusammen mit dem Zugangskontrollsystem BlueID Access von Baimos Technologies ist möglich. Die Unternehmen bieten somit eine Zutrittskontrolle im Rechenzentrum an, die auf einer vollständig digitalen Berechtigungsvergabe an Smartphones basiert.

Foto: Baimos Technologies

Mobilität per Handy

Smartphone-Apps öffnen Tor und Autotür

Eine Carsharing-App, die das Auto auch öffnet und startet, eine Mobile Parking-App, die auf Knopfdruck Schranken öffnet, eine E-Mobility-App, die E-Bike-Ladeboxen öffnet - all diese Szenarios werden derzeit auf der Cebit in Hannover gezeigt.

Foto: dc-ce RZ-Beratung

Deutscher Rechenzentrumspreis 2012

Bewerbungsstart für acht Kategorien

Am 29. März 2012 ist es soweit: Dann werden die besten und innovativsten Ideen rund um das Thema Rechenzentrum mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis (DRZP) ausgezeichnet. Die Preisverleihung in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim bildet den Abschluss des Fachkongresses Future Thinking, der dann bereits zum dritten Male stattfindet wird.

Foto: Marconing

Future Thinking

Deutscher Rechenzentrumspreis verliehen

In Sinsheim wurde am 29. März 2012 auf der Future Thinking zum zweiten Mal der Deutsche Rechenzentrumspreis vergeben. In einer ausverkauften Galaveranstaltung in der Rhein-Neckar Arena fieberten die 24 Nominierten der Entscheidung entgegen.

Mobile Access Lösungen erlauben flexible und einfache Zutrittsverwaltungen.
Foto: Swissprime

Schlösser

Schlösser mit dem Smartphone öffnen

Eine Mobile Access Lösung von Swissprime integriert mehrere Schlosshersteller in einer Lösung, die es ermöglicht, Schlösser mit dem Smartphone zu öffnen.