Image
Foto: EPS
Der Fireangel Rauchmelder ST-620.

Feuertrutz 2012

EPS stellt Fireangel Rauchmelder vor

Auf der Feuertrutz 2012 stellt EPS den neuen Fireangel Rauchmelder ST-620 vor, der mit der Thermoptek-Technologie ein kombiniertes thermo-optisches Detektionsverfahren nutzt.

Die Kombination von Rauchsensorik ergänzt durch zwei zusätzliche Thermosensoren ermöglicht eine schnelle Erkennung aller Brandverläufe bei gleichzeitiger Falschalarmsicherheit. So werden auch Brände mit geringer Rauch- aber mit rasch ansteigender Hitzeentwicklung schnell und zuverlässig detektiert.

Die Langzeitgarantie auf den Fireangel ST-620 und auf dessen fest integrierte Long-Life-Batterie gewährleistet eine problemlose Nutzungsdauer von zehn Jahren und mehr. Ein Muss für professionelle Anwendungen wie der Wohnungswirtschaft: zuverlässige, wartungsarme und langlebige Produkte mit Lösungen, die höchste Sicherheit gewährleisten.

Der neue Fireangel ST-620 verfügt hierzu auch über einen Ereignisspeicher. Über die integrierte Schnittstelle und das optional erhältliche Diagnosemodul kann der Rauchmelder einfach ausgelesen werden. Dadurch ist die lückenlose Dokumentation wichtiger Parameter wie Batteriezustand, Störungsmeldungen oder Verschmutzungsgrad der Rauchkammer möglich – ein Novum im Bereich der Stand-Alone-Rauchmelder. Auf der Feuertrutz in Nürnberg präsentiert EPS am Stand 302 auch weitere neuartige Produkte.

Feuertrutz-Halle, 10.1, Stand 302