Foto: Ela-Soft

Ela-soft

Ereignisgesteuerte autonome Drohnenflüge

Die Ela-soft GmbH und die esc Aerospace GmbH präsentieren erstmals auf der Security 2016 in Essen eine Weltneuheit im Bereich der innovativen Sicherheitstechnik. Bisher war der Einsatz von professionellen Drohnen meist nur Militär- und Spezialeinheiten vorbehalten. Mit dem neuen Funktionsmodul Gemos Drone ändert sich das zukünftig.

Das Gefahrenmanagementsystem Gemos bietet mit über 750 Schnittstellen zu klassischen Sicherheitssystemen wie Brandmelde-, Einbruchmelde-, Zutrittskontroll-, Videoüberwachungs- und sonstigen Gefahrenmeldesystemen, eine besonders offene Plattform, um effektive Interaktionen zwischen meldenden Sicherheitsgewerken und autonomer Drohne zu knüpfen.

Ein Einsatzbeispiel dieser zukunftsorientierten Technologiekombination: Eine an Gemos angebundene Einbruchmeldeanlage meldet einen Einbruchalarm an Gebäude X eines Industrieareals. Durch das neue Funktionsmodul Gemos Drone wird nun eine Drohne gestartet und systemgesteuert, autonom an den Einbruchort geflogen. Gleichzeitig sendet die Drohne über die On-Bord-Kamera einen Livestream vom Einbruchgeschehen direkt an den Gemos-Arbeitsplatz in der Sicherheitsleitstelle.

Wie die weiteren Einsatzmöglichkeiten zwischen dem herstellerneutralen Managementsystem zu anderen namhaften Herstellern aus der Sicherheitstechnik und professioneller Drohne in der Praxis aussehen, erfahren die Besucher am Stand von Ela-Soft.

Foto: Ela-Soft

Drohnen + Sicherheitssysteme

Smarte Luftunterstützung

Drohnen können heute auch im Kontext von Sicherheitssystemen sinnvoll genutzt werden. Geschieht dies ereignisgesteuert und vernetzt, ergeben sich in der Praxis vielfältige Einsatzmöglichkeiten für die Fluggeräte.

Foto: Ela-soft

Ela‐soft

Partnerschaft mit Optex geschlossen

Die Ela‐soft GmbH hat mit dem Sensorhersteller Optex eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Die Einbruchmeldesensoren von Optex werden in das Sicherheitsmanagementsystem Gemos von Ela‐soft integriert.

Foto: Jörg Brinckheger/ Pixelio.de

U.T.Sec-Konferenz 2017

Autonome Technologien und UAV

Wenn am 2. und 3. März 2017 in Halle 12 des Messezentrums Nürnberg erstmals die neue Veranstaltung U.T.Sec – Unmanned Technologies & Security an den Start geht, wird die Fachausstellung durch ein breit gefächertes Konferenzprogramm zu zukünftigen Einsatzgebieten von unbemannten Systemen beziehungsweise „Drohnen“ ergänzt.

Das browserbasierte Gebäudemanagement- und Organisationssystem Gemos ist es in seiner Funktionalität frei von jeder Technologie-und-Hersteller-Bindung.
Foto: Gretsch-Unitas

Software

System ermöglicht herstellerneutrales Gebäudemanagement

Das browserbasierte Gebäudemanagement- und Organisationssystem Gemos ist es in seiner Funktionalität frei von jeder Technologie-und-Hersteller-Bindung.