Image
Auf der Security Essen 2022 zeigt ES2000 seine Update-Highlights für Eserp 2.0 und Esoffice 12.50.
Foto: ES2000
Auf der Security Essen 2022 zeigt ES2000 seine Update-Highlights für Eserp 2.0 und Esoffice 12.50.

Security

ERP-Software von ES2000 auf der Security Essen

Auf der Security Essen 2022 zeigt ES2000 seine Update-Highlights für Eserp 2.0 und Esoffice 12.50.

Auf der Security Essen können Errichterbetriebe und Systemhäuser für Sicherheitstechnik die neuesten Entwicklungen der ERP-Software-Lösungen von ES2000 kennenlernen. Unter dem Dach von Craftview hat ES2000 dabei natürlich die wachsenden Anforderungen der Branche, der Technik und des Marktes berücksichtigt.

So digitalisieren Errichter den Wartungsprozess

Wartung und Instandhaltung werden zunehmend digital: Wie können Errichter Formulare und VdS-Richtlinien komfortabel auf Smartphone und Tablet integrieren?
Artikel lesen

ERP-Software von ES2000

Gezeigt werden diese Highlights:

  • Erweitertes Anlagenmanagement (Eserp und Esoffice)Damit können mehrere Anlagen über einen Auftrag abgewickelt werden. Bereits bei der Auftragslegung erzeugt man weitere Anlagen, inklusive Auftragspositionen. Das ist für die Techniker auch mobil direkt vor Ort möglich.
  • Projektplanung (Eserp)Mit dem Modul können große Projekte wesentlich übersichtlicher und leichter geplant, begleitet sowie ausgewertet werden. Gantt-Charts erleichtern den Überblick.
  • Mengenmehrung und -minderung (Eserp)Aus der Kalkulation heraus hat man die Möglichkeit, über Nachträge Auftragspositionen zur Mehrung und Minderung auszuwählen. So passt man den Auftrag an Projektgegebenheiten an und behält weiterhin die Transparenz für den Kunden.
  • Predictive Maintenance (eserp)Mit einer datengetriebenen vorausschauenden Wartung kann man Anlagenausfälle und unnötige Instandhaltungsmaßnahmen vermeiden.
  • Mobiles Aufmaß (eserp)Aufmaße komfortabel mobil abwickeln.
  • Technikervorverplanung (esoffice)Die Personaleinsatzplanung wurde weiterentwickelt und den Wünschen der Kunden angepasst. Gerade für kleine Service-Aufträge bedeuteten die Neuerungen großes Zeiteinsparpotenzial.

Darüber hinaus gibt es weitere Verbesserungen zu begutachten, die den Errichter-Arbeitsalltag erleichtern können.

Halle 7, Stand 7D21