Foto: Panasonic

Panasonic

Erste Multisensorkamera mit Quad 4K

Panasonic Business zeigt die weltweit erste Überwachungskamera, die über Quad 4K vier 4K Streams mit insgesamt 33 MP bietet.

Die Multisensorkamera „i-Pro EXTREME“ verfügt über vier frei bewegliche Objektive mit jeweils einem 4K bzw. Full HD Bildsensor, die scharfe und klare Bilder auch von sich schnell bewegenden Objekten wie Fahrzeugen liefern.

Die Kamera ist sowohl in einer Version mit vierfacher Full HD Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde (Frames per second/fps) als auch in einer Version mit Quad 4K (3840x2160) mit 15 fps erhältlich. Die Multisensorkamera bietet intelligenten Auto Modus (iA Modus) und die hydrophobe Beschichtung „ClearSight Coating“.

So kann sie Beweismaterial auch unter schwierigsten Bedingungen wie zum Beispiel bei der Stadt- und Verkehrsüberwachung aufzeichnen. Dank H.265 Kompression, innovativer Smart-Coding-Technologie und selbstlernender Region-of-Interest (ROI)-Technologie bietet sie bei hoher Bildqualität Einsparung von Bandbreitenbedarf und somit minimale Auslastung des Netzwerks.

„Die Kombination von Smart-Coding-Technologie und H.265 Komprimierung sorgt für eine niedrigere Bitrate als die einer Standardkamera mit 4K und H.264", sagt Gerard Figols, European Category Manager bei Panasonic Security Solutions. „Darüber hinaus minimieren die vier frei beweglichen Objektive tote Winkel und ermöglichen es der Kamera, viele unterschiedliche Kreuzungslayouts zu überwachen. Auch an verschiedenste Überwachungsbereiche in den Innenstädten kann sich die Kamera anpassen. Unsere neue Kamera ist ein Gamechanger beim Übergang der Überwachungstechnologie hin zu 4K."

Foto: Panasonic

Panasonic

Portfolio von Überwachungskameras erweitert

Panasonic präsentiert vier neue Modelle von 360-Grad Überwachungskameras für den Innen- und Außenbereich, die auch unter schwierigen Bedingungen scharfe Bilder mit hoher Empfindlichkeit aufnehmen.

Netzwerküberwachungskameras der neuen U-Serie von Panasonic liefern auch in preissensiblen Projekten, etwa im Bildungsbereich, hochwertige Bildqualität.
Foto: Panasonic

IP-Kameras

Hochwertige Bildqualität für preissensible Projekte

Netzwerküberwachungskameras der neuen U-Serie von Panasonic liefern auch in preissensiblen Projekten, etwa im Bildungsbereich, hochwertige Bildqualität.

Foto: Panasonic

Panasonic

Plattform mit geringem Bandbreitenbedarf

Panasonic hat auf der Security Essen neue Netzwerkkameras vorgestellt, die Full HD-Auflösung mit der neuesten Panasonic Software kombinieren. Damit reduzieren sie Speicher- sowie Bandbreitenbedarf über H.265 hinaus um bis zu 80 Prozent.

Foto: Hanwha Techwin

Implementierung des H.265-Standards

Die Signifikanz der Kompression

Diejenigen, die in der Videoüberwachung tätig sind, werden wahrscheinlich in etwa einem Jahr zurückblicken und sich fragen, wie wir jemals ohne H.265 überleben konnten. H.265-Kompression ist da, und der Zeitpunkt könnte nicht günstiger sein.