Foto: Milestone

Milestone Systems

Erstes Software-Update für 2017 veröffentlicht

Milestone Systems hat sein erstes Software-Update für 2017 herausgebracht: das XProtect 2017 R1. Es soll eine deutlich bessere Softwareleistung sowie einiges mehr an Cybersicherheit bringen.

Mit dem Software-Update ist es möglich, auch in großen Anlagen die Anzahl der Aufzeichnungsserver um bis zu 50 Prozent zu reduzieren. Dadurch wird die Infrastruktur der Installationen erheblich vereinfacht. Ebenfalls neu ist eine Hardware-beschleunigte Video-Bewegungserkennung. Kunden können mit dem Update doppelt so viele Kameras auf demselben Server bei gleich bleibender CPU-Belastung haben oder die CPU-Last mit unveränderter Anzahl von Kameras auf dem Server um bis zu 90 Prozent reduzieren. So werden Kosten deutlich gesenkt.

Die Softwareaktualisierung enthält mehrere Sicherheitsverbesserungen. Dazu gehört auch eine zweistufige Verifikation, welche einen unbefugten Zugriff auf die VMS verhindert. Diese Neuerung senkt zusätzlich das Risiko von Hackerangriffen, erhöht also die Cybersicherheit. Über Alarmlisten lassen sich genaue Informationen darüber abrufen, wer zu einem konkreten Alarmzeitpunkt in das VMS-System eingewählt war.

In Sachen Integration und Interoperabilität sind zwei Aspekte hervorzuheben: Softwarenutzer können zum einen mit dem Update über Onvif Bridge auf aufgezeichnete Videos aus einem Milestone-VMS zugreifen. Zum anderen stellt Milestone Systems mit seinem Software-Update die Openstreetmap-Offline-Karten bereit, mit denen auch offline die Vorteile des installierten VMS-Systems genutzt werden können, ohne sich den Online-Gefahren auszusetzen.

Foto: Milestone

Milestone Systems

Software-Update veröffentlicht

Milestone Systems hat mit Xprotect 2017 R2 das zweite Software-Update für das laufende Jahr herausgebracht. Das Update-Paket erweitert mit neuen Produkten vor allem für mittelständische Unternehmen die Möglichkeiten im VMS-Bereich.

Foto: Milestone Systems

Milestone Systems

VMS-Update unterstützt multiple Grafikkarten

Milestone Systems stellt mit „XProtect 2018 R1“ das erste Software-Update für dieses Jahr vor. Mit der Aktualisierung der Software ist sichergestellt, dass die Kamerasysteme auf dem aktuellen Stand der Technik sind.

Foto: Milestone Systems

Milestone Systems

VMS-Update bringt mobile Kontrolle über Zutritte

Milestone Systems, hat mit „XProtect 2017 R3“ das dritte und damit letzte Software-Update für dieses Jahr herausgebracht. Mit der regelmäßigen Aktualisierung der Software stellt das Unternehmen sicher, auf wechselnde Marktanforderungen schnell zu reagieren und Anwenderbedürfnissen ständig gerecht zu werden.

Foto: Milestone Systems

Milestone Systems

Zweites Update für Videomanagementsoftware

Milestone Systems stellt mit „XProtect 2018 R2“ das zweite Software-Update für dieses Jahr vor. Es soll den Prozess der Videoüberwachung weiter optimieren.