Foto: Hörmann
2017 herrschte großer Andrang auf dem Messestand von Hörmann.

Hörmann

Erweitertes Portfolio auf der Bau 2019

Hörmann zeigt Mitte Januar auf der BAU 2019 in München Poller, Schranken und Kassenautomaten auf einer zusätzlichen Standfläche.

Bei den Tor- und Türantrieben werden Produktlösungen vorgestellt, die im eigenen Hörmann Werk für Antriebstechnik weiter- oder neu entwickelt wurden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Smart-Home und digitale Vernetzung.

Bei allen Produkten für den privaten Wohnbereich stehen die Themen Design und Gestaltungsvielfalt im Fokus. Insbesondere für die Wohnraumtüren und Haustüren werden neue Designs und Ausstattungsvarianten präsentiert. Darunter beispielsweise eine ganz neue Haustüren Baureihe.

Zudem erwarten einige konstruktive Weiterentwicklungen im Bereich der Feuer- und Rauchschutzprodukte und Zargen die Besucher auf der BAU. Außerdem gehören Neuheiten aus der Verladetechnik und bei den Industrietorsystemen zu den Ausstellungsprodukten auf dem bislang größten Hörmann Messestand. Das umfasst unter anderem neue Entwicklungen im Angebotsspektrum von Service und Wartung von Industrietorsystemen.

Foto: Dynascan

Ingram Micro

Portfolio um LCD-Videowände erweitert

Ingram Micro zeigte auf der IM.Top am 28. April 2016 in München erstmalig LCD-Lösungen von Dynascan. Sie wurden speziell für den professionellen Einsatz konzipiert und zeichnen sich durch ihre sehr hohe Lichtstärke aus.

Foto: Wanzl

Zutrittskontrolle

Kassenautomaten für einen entspannten Check-Out

Für eine unkomplizierte Abwicklung von Bezahlvorgängen beim Check-Out hat sich das Myspa in München für den Kassenautomat V21 von Wanzl entschieden.

Foto: Stadtwerk am See GmbH

Geutebrück

Videolösung sichert Parkhäuser in Friedrichshafen

Eine Geutebrück Videolösung sichert Parkhäuser in Friedrichshafen. Die Anlage dokumentiert neben den Ein- und Ausfahrten alle Vorgänge an den Kassenautomaten.

Foto: Rittal

Rittal

Motorsteuergeräte ergänzen Portfolio

Nach dem Start des neuen Sammelschienensystems „RiLine Compact“ zu Beginn des Jahres, erweitert Rittal nun das Portfolio um zusätzliche Komponenten. Zur Ergänzung der Produktpalette bringt Rittal nun neue Motorsteuergeräte auf den Markt.