Foto: Winkhaus

Winkhaus

Fachvortrag zur Zutrittsorganisation im Security-Forum

Dr. Volker Brink, Leiter Produktmanagement Zutrittsorganisation bei Winkhaus, referiert auf dem Forum der Security 2016 über Bluesmart.

Besuchern der Sicherheitsfachmesse Security in Essen bietet sich auf dem Security-Forum in Halle sieben am Stand K33 ein breites Angebot an Fachvorträgen. Am 28. und 29.9. stellt hier Dr. Volker Brink unter dem Titel „Flexibilität im Objekt durch elektronische Zutrittsorganisation“ die Vorteile der Winkhaus Technologie mit virtueller Vernetzung vor.

Jeweils von 13:45 bis 14:00 Uhr referiert Dr. Volker Brink über die Funktionsweise und den hohen Nutzen der elektronischen Zutrittsorganisation Bluesmart. Dabei beleuchtet er die Vorzüge einer elektronischen Schließanlage im Objekt gegenüber mechanischen Lösungen. Er erläutert, wie ein flächenbündiger elektronischer Winkhaus Bluesmart Profilzylinder aufgebaut ist und wie dieser im Zusammenspiel mit Nutzerschlüsseln das vom mechanischen Schließzylinder gewohnte Nutzerverhalten auf die Elektronik überträgt.

Zudem stehen die Zusatzfunktionen der Bluesmart Lösung gegenüber einer mechanischen Schließanlage im Mittelpunkt. Dazu gehört unter anderem dessen hohe Flexibilität: Eine einmal erworbene Anlage lässt sich dynamisch erweitern, jederzeit umprogrammieren und verfügt über viele universelle Komponenten, durch die sich Bluesmart von anderen elektronischen Schließsystemen unterscheidet. Schwerpunkt des Vortrags ist das optimierte Zusammenspiel von Schlüsseln und Zylindern in Kombination mit der zentralen Verwaltungssoftware.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Elektronische Schließ- und Organisationssysteme

Winkhaus zeigt zur Security 2014 intelligente Neuheiten aus den Bereichen Zutrittsorganisation, Sicherheits-Tür-Verriegelungen sowie Fenstertechnik.

Intelligente Zutrittsorganisation: Der Aufbuchleser verknüpft die Offline- und Online-Elemente miteinander.
Foto: Winkhaus

Zutrittskontroll-Systeme

Smarte elektronische Zutrittsorganisation spart Kosten

Elektronische Schließtechnik als Element einer smarten Zutrittsorganisation arbeitet flexibel und spart Kosten.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Spektrum für die Zutrittsorganisation

Intelligente und ideenreiche Lösungen will Winkhaus dem Messepublikum auf der Security 2016 präsentieren. Am Stand liegt der Fokus auf praxisorientierten Programmerweiterungen sowohl in der mechanischen als auch der elektronischen Zutrittsorganisation.

Foto: Winkhaus

Zutrittsorganisation in Rechenzentrum

Kontrollierter Datenaustausch

Eines der größten Rechenzentren Deutschlands in Frankfurt am Main setzt seit vielen Jahren auf Winkhaus Bluechip. Da die Aufgaben der Schließanlage immer komplexer werden, übernimmt mit Bluesmart sukzessive die zweite Generation elektronischer Zutrittsorganisation die Wachablösung.