Image
western digital_rekorder_ki.jpeg
Foto: Pixabay
KI-fähige Rekorder, Deep-Learning-Analysen und Videoströme benötigen viel Festplatten-Speicher.

Speichersysteme

Festplatte für fortschrittliche KI-fähige Rekorder

Die neuen Festplatten von Western Digital zielen speziell auf den Einsatz in KI-fähigen Rekordern und Backend-Servern der neuesten Generation ab.

Die KI-fähigen Festplatten und Rekorder der WD Purple Pro-Linie sind darauf ausgelegt, die hohen Arbeitslasten für Speichersubsysteme mit optimierter Speicherleistung, Kapazität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit für eine Vielzahl von Geräten zu begegnen. Dazu zählt der Einsatz in KI-fähige Netzwerk-Videorekordern (NVRs), Videoanalyse-Servern, Speicher-Arrays und Speicher- sowie Server-Lösungen, die Deep-Learning-Analysen durchführen können.

WD Purple Pro Festplatten und Rekorder für KI-Funktionen zugeschnitten

Eine verbesserte Allframe AI-Technologie, die die Videoaufzeichnung von bis zu 64 HD-Kameras gleichzeitig ermöglicht. Zusätzlich erlauben die Festplatten auch die Verarbeitung von bis zu 32 zusätzliche Streams für die KI-Funktionen des Geräts, unabhängig davon, ob die Kameras an einem modernen Rekorder oder Cloud- Server angeschlossen sind. Eine hohe Leistung und das verbesserte Workload-Rating2 von bis zu 550 TB pro Jahr erfüllen die zusätzlichen Anforderungen von KI-Funktionen, wie Muster-Vergleich und Objekt- oder Ereigniserkennung, während eine Vielzahl von Video-Streams geschrieben wird.

Festplattenlaufwerke mit hoher Speicherdichte überzeugen

Dropbox hat SMR-Festplattenlaufwerke von Western Digital qualifiziert, die sich aufgrund ihrer hohen Speicherdichte besonders für den Einsatz in Rechenzentren eignen.
Artikel lesen

Viel Festplatten-Speicher für Deep Learning

Zuverlässige und hochkapazitive Lösungen, die es erlauben Stunden von Trainingsmaterial einzuspeisen, um ein effektives Deep Learning sowie die Entwicklung von KI-Algorithmen zu ermöglichen. Die Kapazitäten der WD Purple Pro-Festplatten reichen von acht TB bis 18 TB mit einer fünfjährigen beschränkten Garantie. Die Langlebigkeit der Enterprise-Klasse sorgt für den reibungslosen Einsatz in großen Videoanalyseservern und Cloud-Lösungen mit hoher Dichte. Die WD Purple Pro-Festplatten bieten ferner eine kontinuierliche HDD-Zustandsüberwachung in kompatiblen Systemen dank Western Digital Device Analytics.

Western Digitals komplette WD Purple-Familie für Smart-Video-Anwendungen umfasst 1 TB WD Purple microSD-Karten für Kameras sowie Edge-Geräte und ein bis acht TB WD Purple HDDs. Ab jetzt zählen auch die WD Purple Pro-Laufwerke von acht TB bis 18 TB dazu. Diese werden noch in diesem Quartal bei ausgewählten Western Digital-Händlern erhältlich sein.

Messen

Fortschrittlicher Digitalfunk für Kritis

Für Betreiber und Nutzer von Kritischen Infrastrukturen (Kritis) präsentiert Telent auf der Fachmesse PMR-Expo Lösungen rund um den Digitalfunk.

Foto: Hikvision

Hikvision

Fortschrittliche Wärmebildkameras präsentiert

Hikvision erweitert sein Angebot an Sicherheitsprodukten um neue Wärmebildkameras. Die Kameras bieten eine automatische Verstärkungsregelung, eine digitale Detailverbesserung und eine digitale 3D-Rauschunterdrückung.

Foto: Seagate

Seagate

Festplatte für KI-fähige Videoüberwachung vorgestellt

Seagate präsentiert „SkyHawk AI“ , eine speziell für Anwendungen im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) entwickelte Videoüberwachungslösung. Die KI-optimierte Festplatte erfasst und analysiert gleichzeitig Material von mehreren HD-Kameras.

Foto: WD

Western Digital

Festplatten für Video-Dauerbetrieb

Western Digital zeigt auf der Security gemeinsam mit Axis und Buffalo seinen WD-Purple-Speicher. Diese Festplatte ist die für die Verwendung in modernen Überwachungs- und Sicherheitssystemen mit bis zu acht Laufwerkschächten getestet und für diese optimal geeignet.