Dropbox qualifiziert als eines der ersten Unternehmen das Ultrastar 20TB SMR- Festplattenlaufwerk. das über eine hohe Speicherdicht verfügt. Somit eignet es sich für den Einsatz in Rechenzentren.
Foto: Western Digital

Speichersysteme

Festplattenlaufwerke mit hoher Speicherdichte überzeugen

Dropbox hat SMR-Festplattenlaufwerke von Western Digital qualifiziert, die sich aufgrund ihrer hohen Speicherdichte besonders für den Einsatz in Rechenzentren eignen.

Mit den Western Digital SMR-Festplattenlaufwerken (Shingled Magnetic Recording), die als Grundlage für kundenspezifisch gefertigte Speicherplattformen dienen, nutzt Dropbox fortan die Vorteile von hoher Speicherdichte bei niedriger TCO (Total Cost of Ownership) . Die Verfügbarkeit der Daten für über 600 Millionen Online-Kunden bleibt dabei unbeeinträchtigt. SMR-HDDs sind auch ein integraler Bestandteil von Zoned Storage, einer Open-Source-Initiative, die auf den Synergien von SMR-HDDs und ZNS-SSDs aufbaut und eine effiziente Skalierung von Datenzentren ermöglicht. Die Ultrastar DC HC650 verwendet mehrere komplementäre Technologieinnovationen, darunter die branchenweit erste EAMR-Implementierung (Energy-Assisted Magnetic Recording), der erste dreistufige Actuator der Branche und die fünfte Generation der Helioseal-Technologie.

[embed]https://www.sicherheit.info/leistungsstarke-aufzeichnung-ki-basierter-videodaten[/emebd]

Festplattenlaufwerke mit hoher Speicherdichte ideal für Rechenzentren

Als erste 20-TB-Festplattenlaufwerke der Branche bietet die Ultrastar DC HC650 eine niedrige TCO für die Skalierung von Unternehmens- und Cloud-Rechenzentren durch eine hohe Speicherdichte und verbesserte Energieeffizienz. Besonders Cloud- und Unternehmenskunden, die hochkapazitive Speicherlösungen benötigen, erkennen die Vorteile von SMR-HDDs und setzen die Technologie ein, um mit dem großen Datenwachstum Schritt zu halten. Werden der Bedarf im Exabyte-Bereich und die damit verbundenen Kapital- und Betriebskosten des Rechenzentrums in Betracht gezogen, ermöglichen niedrigere Kosten pro TB, höhere Dichte, niedriger Stromverbrauch und verbesserte Zuverlässigkeit deutliche Vorteile für Kunden.

Neue Entwicklungen, etwa der Einsatz von Kameratechnologie in Drohnen, erfordern auch intelligente Speicherstrategien, um die Leistungs- und Kapazitätsanforderungen von Überwachungssystemen im Dauerbetrieb erfüllen zu können.
Foto: Wetsern Digital

Interviews

Intelligente Technologien in der Videoüberwachung

Barber Brinkman, Senior Business Development Manager von Western Digital, zu den Möglichkeiten intelligenter Technologien in der Videoüberwachung.

Die neue WD Purple 18TB HDD wurde für NVRs und Videoanalysegeräte sowie für GPU-fähige Geräte entwickelt.
Foto: Western Digital

Speichersysteme

Leistungsstarke Aufzeichnung KI-basierter Videodaten

Western Digital erweitert sein Produktportfolio der „WD Purple“-Familie für Videoaufzeichnungssysteme, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren.

Die neue Datenspeicherungs-Plattform „Armorlock“ von Western Digital kombiniert höchste Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Zuverlässigkeit.
Foto: Western Digital

Speichersysteme

Hier speichern Sie Daten sicher, einfach und schnell

Die neue Datenspeicherungs-Plattform „Armorlock“ von Western Digital kombiniert höchste Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Zuverlässigkeit.

Foto: Martin Yale International

Intimus International

Datenvernichtung für Festplattenlaufwerke

Moderne Festplattenlaufwerke (Hard Disk Drives, HDDs) ermöglichen das Speichern von immer größeren Datenvolumen. Gefährlich wird es, wenn eine Festplatte nicht mehr brauchbar ist und ausgemustert werden muss, jedoch voller heikler und vertraulicher Informationen steckt, die Unbefugte lesen oder entwenden könnten.