Foto: Cestronics

Cestronics

Flexibles, modular aufgebautes Schließsystem

Der Name ist Programm: Omega Flex heißt das neue elektronische Schließsystem von Cestronics. Für hohe Flexibilität in Montage und Organisation sorgt der völlig neu konzipierte modulare Aufbau.

Der intelligente Elektronik-Knauf lässt sich einfach auf den Zylinder aufstecken. Flexibilität in der Planung bedeutet: Das System bietet Varianten für alle Einsatzbereiche und eignet sich gleichermaßen für die mechatronische Ausstattung einzelner Türen wie für komplexe Organisationen mit hunderten Türen und tausenden Nutzern. Flexibilität bei den Schließmedien heißt: Omega Flex ist kompatibel zu Mifare- und Legic-ID-Systemen und bietet viele Integrationsmöglichkeiten durch die Nutzung entsprechender Transponder. Und schließlich bietet das System höchste Flexibilität in der Programmierung: Zur Wahl stehen Masterkarten, Funk-Sticks zur Offline- oder Access Points für die zentrale Online-Programmierung.

Mit Omega Flex präsentiert Cestronics ein flexibles Komplettsystem, das allen Objekt- und Kundenanforderungen gerecht wird. Die besonders leistungsfähige und gleichzeitig energieeffiziente Elektronik im steckbaren Außenknauf beinhaltet bei Omega Flex neben der Intelligenz eine leicht austauschbare CR2-Lithium-Batterie für über 40.000 Schließungen mit einer Standby-Lebensdauer von mehr als vier Jahren.

Der Omega-Flex-Zylinder wird eingesteckt, die Stulpschraube festgeschraubt, das Elektronikmodul aufgesteckt und der Knauf festgedreht. Der neue Omega-Flex-Zylinder bietet höchsten Bohr- und Ziehschutz und erfüllt alle Anforderungen nach VdS 2156 BZ+. Gegen intelligente Manipulation durch magnetische, kinetische oder andere „spurenlose“ Angriffe ist das System über das geschützt im Zylinder angeordnete, prozessorgesteuerte Kupplungssystem gesichert. Es lässt sich nur nach der Authentifizierung mit dem Elektronik-Knauf und dem passenden Schließmedium ansteuern.

Mit Omega Flex sind Cestronics-Partner für alle anfallenden Tür- und Einbau-Situationen gerüstet. Neben Doppelknaufzylindern stehen auch Halbzylinder, zum Beispiel für Schlüsselschalter oder Schrankverschlüsse sowie wartungsfreie Anti-Panik-Zylinder (mit fixer Schließnasenposition) für den Einsatz an Türen in Flucht- und Rettungswegen zur Verfügung. Für Durchgangsbereiche werden Dualzylinder mit beidseitiger Leseeinrichtung angeboten. Beidseitig lesende Zylinder stellen beispielsweise in öffentlichen Gebäuden sicher, dass Türen nicht durch Unbefugte von innen abgesperrt werden können.

Die Bedienung erfolgt über berührungslose Ausweiskarten, Tags oder elektronische Schlüssel mit kombinierter mechanischer Schließfunktion. Die Omega-Flex-Zylinder sind kompatibel zum Mifare-ID-System und können so auch in bestehende Mifare-Anlagen integriert werden. Alle Transpondermedien nach ISO 14443 A sind damit kompatibel. Neben Mifare-Classic-Transpondern kann auch das als hochsicher geltende Desfire EV1 eingesetzt werden. Im Laufe des Jahres werden auch Legic-Prime- und Legic-Advant-Anwendungen sowohl offline als auch online im Omega-Flex-Programm verfügbar sein.

Foto: Cestronics

Neues Schließsystem

Höchstmaß an Flexibilität

Mit Omega Flex hat Cestronics ein neues mechatronisches Schließsystem entwickelt, das dem Handel, dem Errichter und dem Anwender gleichermaßen Vorteile bietet. Worin bestehen Nutzen und Besonderheit der neuen Zylindergeneration? Diese und andere Fragen hat Friedhelm Ulm, Produktmanager Cestronics, gegenüber PROTECTOR beantwortet.

Foto: Ces-Gruppe

Ces-Gruppe

Flexible Elektronik-Zylinder

Am Stand der Ces-Gruppe auf der Security 2014 wird unter anderem das kürzlich um viele Funktionen erweiterte Zutrittssystem Omega Flex zu sehen sein.

Foto: Cestronics

Cestronics

Access Points für zentrale Verwaltung

Mit Omega Active bietet Cestronics ein hochflexibles elektronisches Zutrittskontrollsystem, das sich den unterschiedlichsten Kunden- und Projektanforderungen anpasst.

Foto: CES

Sicherheitsexpo 2013

CES erweitert Produktfamilie mit Legic Advant

Nach der Markteinführung von Omega Flex auf Basis der Mifare-Technologie, stehen bei Cestronics, langjährigem Legic Systempartner, die Omega Flex Produkte jetzt auch mit der Legic Advant Technologie zur Verfügung.