Image
flir_waermebildkamera_verlosung.jpeg
Foto: Flir
Flir verlost ein umfangreiches Set von Wärmebildkameras für die Brandbekämpfung.

Unternehmen

Flir verlost Wärmebildkameras für Feuerwehr

Bis zum 31. März 2021 erhalten Feuerwehrleute in der EU, Großbritannien, Norwegen und der Schweiz die Chance, ein Set Wärmebildkameras von Flir zu gewinnen.

Für den Gewinn der Wärmebildkameras können Feuerwehrleute  an der „Wachsen Sie über sich hinaus“- Verlosung von Flir teilnehmen. Wärmebildkameras (WBKs) sind zu einem wichtigen Hilfsmittel im Feuerwehreinsatz geworden. Diese unentbehrlichen Instrumente helfen dabei, durch den Rauch hindurch zu sehen und die Ausbreitung des Brandes zu überwachen. Dadurch können Feuerwehrleute schnell die optimale Brandbekämpfungsstrategie bestimmen und Leben retten.

Das sind die Wärmebildkamera, die verlost werden:

  • eine K55 Hochleistungs-Wärmebildkamera
  • drei K2 Kompakt-WBKs mit der Bildverbesserungsfunktion MSX
  • eine K1 Kamera zur Verbesserung des Situationsbewusstseins
  • ein OTM 136 Scion Wärmebild-Monokular.

Die Verlosung endet am 31. März 2021 und steht allen Bürgern mit aktuellem Wohnsitz in Großbritannien, Norwegen, der Schweiz und der EU offen. Die Gewinner werden im April 2021 bekannt gegeben.

Was leisten die verlosten Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz?

Eine Wärmebildkamera ist ein unverzichtbares Werkzeug zur Bekämpfung von Bränden. Mit der Wärmebildtechnik kann man nicht nur einen mit Rauch gefüllten Raum durchschauen, sondern auch die Einsatztaktik planen, HotSpots erkennen und vermisste Personen schneller aufspüren. Daher rüsten immer mehr Feuerwehren ihre Einsatzabteilung mit einer kompletten Serie von Flir-Wärmebildkameras aus, um Leben zu retten, Eigentum zu schützen und die Sicherheit der Feuerwehrleute zu gewährleisten. Dabei geht es jedoch nicht nur darum, durch einen mit Rauch gefüllten Raum zu sehen: Indem die Einsatzleiter den gesamten Einsatzbereich aus mehreren Perspektiven erkunden können, erhalten sie bessere Entscheidungsgrundlagen zur Einteilung und Führung ihrer Ressourcen. Da FLIR WBKs Wärme- und Hitzequellen deutlich sichtbar machen, sind sie auch ein wichtiges Instrument zum Erkunden von Gefahrstoffen sowie bei Such- und Rettungseinsätzen.

Flir hat sein WBK-Sortiment so konzipiert, dass dieses selbst den härtesten Einsatzbedingungen im typischen Feuerwehralltag widersteht – sei es ein Sturz aus zwei Metern Höhe, starke Wasserstrahlen oder extreme Hitze.

Flir hat einen Vertragsabschluss mit der Sparkassenversicherung über den Kauf von 800 „Flir K2-Wärmebildkameras für den Feuerwehreinsatz bekannt gegeben.
Foto: FLIR

Unternehmen

Wärmebildkameras für Feuerwehreinsätze

Flir hat einen Vertragsabschluss mit der Sparkassenversicherung über den Kauf von Wärmebildkameras für den Feuerwehreinsatz bekannt gegeben.

Foto: Flir

Flir

Feuerwehrdrohnen mit Wärmebild

Flir bietet mehrere neue Kombisets an, die jeweils eine mit Wärmebildtechnik ausgestattete DJI Zenmuse XT und eine DJI Inspire 1 Drohne beinhalten. Flir hat zwei Versionen dieser Dronensets im Programm: Ein Basic-Set und ein Advanced-Set.

Foto: Flir Systems

Flir

Wärmebildkameras werden Onvif-konform

Flir Systems gibt bekannt, dass seine Wärmebildkameras der F-, PT- und D-Serie die Onvif-Konformität besitzen. Die Kameras sind für die Integration in ein Netzwerk vorgerüstet und fügen sich in neue oder vorhandene TCP/IP Sicherheitsnetzwerke ein.

Foto: Flir

Flir

Wärmebildkameras für Sicherheitsanwendungen

Auf der Security in Essen stellt Flir seine komplette Palette von Wärmebildkameras für Sicherheitsanwendungen aus.