Messen

Fortschrittlicher Digitalfunk für Kritis

Für Betreiber und Nutzer von Kritischen Infrastrukturen (Kritis) präsentiert Telent auf der Fachmesse PMR-Expo Lösungen rund um den Digitalfunk.

Highlights aus dem Bereich Digitalfunk für Kritis sind unter anderem:

  • Campus- und Breitbandnetze pLTE/5G
  • Paging in Alarmierungs- und Betriebsfunknetzen
  • hybride DMR-Alarmierung
  • Lösungen für Tunnelfunk und Objektfunk
  • Dienstleistungspakte für Funk- und Netzplanung
  • Service-Support

Digitalfunk nicht nur für Kritis essentiell

„Als Spezialist für den Netzaufbau und Betrieb sind wir bestens vorbereitet auf sämtliche Herausforderungen, die die Digitalisierung an Behörden und Organisationen stellt. Mit unserer Bandbreite an maßgeschneiderten Lösungen sind wir ein starker Partner für alle, die auf sichere, hochverfügbare und schnelle Infrastrukturen angewiesen sind“, sagt Lothar Schubert, Leiter Business Unit PMR bei Telent.

Nico Werner, Leiter des Fachbereichs Cybersecurity des PMeV, wird vor Ort über die Gründung des Fachbereichs und dessen Zielsetzung referieren. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion können interessierte Messebesucher ihre Fragen stellen. Ein weiterer Vortrag zum Thema „Alarmierung von Funkmeldeempfängern über alternative Übertragungsmedien“ ergänzt das Messeprogramm.

Das ITSiG 2.0 soll die Cybersecurity für Kritis erhöhen.
Foto: Telent

IT-Sicherheit

Cybersecurity für Kritis

Tritt im Sinne einer erhöhten Cybersecurity das ITSIG in Kraft, müssen Betreiber Kritischer Infrastrukturen (Kritis) ihre Systeme maximal absichern.

Telent und Koramis zeigen auf dem Messestand der Euromicron Gruppe auf der It-Sa 2019 Cybersecurity für Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen (Kritis) und Automatisierungsprozesse.
Foto: Euromicron

IoT

Passgenaue Cybersecurity für Kritis und Indusrie 4.0

Die Euromicron Gruppe zeigt auf der It-Sa Cybersecurity für Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen (Kritis) und Automatisierungsprozesse.

Foto: Messe Essen, Rainer Schimm

E-World

Telent zeigt Lösungen für IoT und Kritis

Telent zeigt auf der Messe E-World vom 6. bis 8. Februar in Essen Kommunikationslösungen für das Internet der Dinge (IoT) und für Kritische Infrastrukturen (Kritis).

Foto: LPD Wien, Thomas Cerny

Schutz kritischer Infrastruktur

Digitalfunk für Betreiber

Das Symposium „Schutz Kritischer Infrastruktur – Lagebild 2017“ fand Mitte März 2017 in Wien statt. Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka stellte dabei das Projekt „Gemeinsam.Sicher mit Betreibern kritischer Infrastruktur“ vor. Eine Wochen zuvor war außerdem eine Vereinbarung über die Kooperation im Bereich der Prävention für die österreichische Wirtschaft erneuert worden.