Foto: PCS

PCS Systemtechnik

Frischer Wind in der Produktpalette

PCS Systemtechnik bringt mit einer Produktoffensive frischen Wind in sein Portfolio. Auf der Security in Essen wird PCS Weiterentwicklungen im gesamten Sortiment vorstellen – von Zutrittskontrolle über Zeiterfassung bis hin zur Sicherheitstechnik.

Am Stand zeigt PCS unter anderem folgende Innovationen: den neuen, eleganten Zutrittsleser Intus 700 mit Glasfront, den stromsparenden Zutrittsmanager Intus ACM80e mit einem verbessertem Sicherheitspaket, die Einsteigersoftware Intus Access ND für Zutrittskontrolle, das universelle Zeiterfassungsterminal Intus 5540 mit Farbdisplay sowie neue Videohardware und ein Update der Videomanagementsoftware Cayuga.

Gemeinsam mit sieben Partnern präsentiert PCS Kunden und Interessenten leistungsstarke Lösungen rund um die Themen Datenerfassung, Sicherheit, Biometrie, Besuchermanagement und Video. PCS-Partner auf dem Security-Messestand 2016 sind Alina, Convision Systems, Fourtexx, Gis, Ibix, Inform Solutions und Rocon. Mit Technologiepartner Wanzl präsentiert PCS die Vereinzelungsschleuse Galaxy Gate, die in Verbindung mit der Intus PS Handvenenerkennung eine sichere Personenauthentifizierung mit Handvenenbiometrie ermöglicht.

Auf der security zeigt PCS gemeinsam mit Convision zudem eine komplett neue Serie Videokameras. Die neuen Netzwerkkameras sind in vielen Modell-Varianten erhältlich, so dass der Kunde für sein Videoprojekt die passende Kamera auswählen kann. Gesteuert und zentral verwaltet werden große Videoinstallationen am besten mit der Videomanagement-Software Seetec Cayuga. PCS und Convision zeigen auf der Messe die aktuelle Version und ihre leistungsfähigen Features, etwa ein effizientes Alarmmanagement. Mit Hilfe der modularen Multi-Solution-Plattform lassen sich branchen- und sicherheitsspezifische Lösungen in jeder Größe und Komplexität realisieren.

Foto: PCS

PCS Systemtechnik

Geschäftsjahr mit neuem Umsatzrekord

Die PCS Systemtechnik GmbH beendete am 30. Juni das Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz. Der Umsatz lag bei 21,3 Millionen Euro, was einem Wachstum von etwa 13 Prozent entspricht.

Foto: PCS Systemtechnik

Cebit 2017

PCS zeigt zahlreiche Neuerungen

Gut aufgestellt präsentiert sich PCS Systemtechnik auf der diesjährigen Cebit gemeinsam mit sechs Partnern. Gezeigt wird eine Lösungsvielfalt für Workforce Management, Personalbedarfsplanung, PEP, MES sowie Zutrittskontrolle für Industrie 4.0.

Foto: PCS

Sicherheitsexpo 2016

PCS zeigt umfassenden Unternehmensschutz

Die PCS Systemtechnik GmbH stellt zur Sicherheitsexpo ihr Angebot für den Unternehmensschutz in den Mittelpunkt. Zu sehen sein werden Zutritts- und Zufahrtskontrolle, Zeiterfassung, Video, Besuchermanagement und Biometrie.

Foto: PCS

Cebit 2016

PCS stellt neue Zeiterfassungsterminals vor

PCS Systemtechnik nutzt die Cebit, um Kunden und Interessenten aus dem Mittelstand über die aktuellsten Lösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, BDE und Videoüberwachung zu informieren.