Image
Tobias Gockeln (links) und Jürgen Hess stellen als neue Geschäftsführer die Weichen von FSB in die Zukunft.
Foto: FSB
Tobias Gockeln (links) und Jürgen Hess stellen als neue Geschäftsführer die Weichen von FSB in die Zukunft.

Unternehmen

FSB startet mit neuer Geschäftsführung in die Zukunft

Mit Tobias Gockeln und Jürgen Hess als neue Geschäftsführer stellt sich der Beschlaghersteller Franz Schneider Brakel (FSB) für die Zukunft neu auf.

Die neue Geschäftsführung aus Tobias Gockeln und Jürgen Hess sowie eine strategische Refokussierung sind die Eckpfeiler, mit denen FSB in die Zukunft geht und bestehende wie auch zukünftige Kunden im In- und Ausland begeistern möchte.

Die Franz Schneider Brakel GmbH & Co KG fokussiert entsprechend der DNA des Unternehmens alle Kräfte auf die kompetente Beratung und optimale Unterstützung von Architekten, Bauherren, Planern, Verarbeitern sowie ndes Fachhandels in allen Leistungsphasen des Bauprozesses.

Entscheidender Baustein für diese Weiterentwicklung ist das neue Tandem in der Geschäftsführung, bestehend aus Tobias Gockeln (34) und Jürgen Hess (57). Das Besondere: Mit Tobias Gockeln kehrte Anfang 2021 nach 40 Jahren ein Mitglied der Inhaberfamilie zurück in die Unternehmensleitung. Mit Jürgen Hess konnten Beirat und Inhaberfamilie zu Anfang 2022 einen Architektur- und Design-erfahrenen Experten und Manager gewinnen, der auf erfolgreiche Stationen in angrenzenden Branchen zurückblickt.

Technik trifft Design: Simonsvoss kooperiert mit FSB

Der Beschlaghersteller FSB und Simonsvoss, Spezialist für elektronische Zutrittskontrolle kooperieren und bündeln ihre Kernkompetenzen Technik und Design.
Artikel lesen

Neue FSB-Geschäftsführung will Unternehmenserfolg für die Zukunft sichern

Tobias Gockeln und Jürgen Hess haben das gemeinsame Ziel, aktuelle Transformationsprozesse aktiv zu gestalten und FSB erfolgreich in die Zukunft zu führen. „Auf dem soliden Fundament der Marke FSB, seinen hochwertigen Produkten sowie den vielfältigen Kompetenzen und der Leidenschaft des gesamten FSB-Teams aufbauend, wollen wir den Erfolg des Unternehmens fortschreiben. Mit unseren einzigartigen Lösungen und dem Thema Nachhaltigkeit stets im Fokus, wollen wir die besten Partner für unsere Kunden sein.“, so Jürgen Hess. „Und mit einer weiterhin innovativen wie auch zukünftig stärker digital agierenden Marke FSB werden wir so ebenfalls die jüngeren Generationen für unsere Lösungen begeistern.“, ergänzt Tobias Gockeln.

Beide Geschäftsführer wollen alles tun, um FSB als Arbeitgeber für die bestehenden und zukünftigen Mitarbeiter so attraktiv wie möglich zu gestalten. „Wir arbeiten an einem modernen Arbeitsmodell, welches großen Gestaltungsspielraum für die Mitarbeiter beinhaltet“, so Tobias Gockeln: „Die Menschen und deren Verbundenheit zu FSB waren schon immer der wichtigste Bestandteil unserer Erfolgsgeschichte – und werden es auch in Zukunft sein“.

Image
simonsvoss_fsb_kooperation.jpeg
Foto: Simonsvoss

Unternehmen

Technik trifft Design: Simonsvoss kooperiert mit FSB

Der Beschlaghersteller FSB und Simonsvoss, Spezialist für elektronische Zutrittskontrolle kooperieren und bündeln ihre Kernkompetenzen Technik und Design.

Image
dirak_geschaeftsfuehrung_nezugang.jpeg
Foto: Dirak

Personen

Neuzugang in der Geschäftsführung bei Dirak

Dirak hat seine Geschäftsführung mit Florian Birkenmayer ergänzt. Er unterstützt zukünftig den langjährigen Geschäftsführer Karl-Heinz Overhamm.

Image
Automatic Systems ist Experte für Fahrzeug,- Personen- und Passagiereingangskontrollanlagen, hier im Bild: vier Slimlane-Exemplare im Skyper-Gebäudekomplex.
Foto: Automatic Systems

Unternehmen

Automatic Systems startet mit neuer Firmierung ins Jahr

Das Jahr 2022 beginnt für Automatic Systems mit neuer Firmierung. Geschäftsführer Stephan Stephani sieht im Interview die GmbH als logische Konsequenz.

Image
kooi_geschaeftsfuehrer_juergens-quer.jpeg
Foto: Kooi

Personen

Mike Jürgens neuer Geschäftsführer bei Kooi

Die Kooi-Gruppe konnte Mike Jürgens zum 4. Januar 2021 als neuen Geschäftsführer für die Kooi Security Deutschland GmbH und die Argosguard GmbH gewinnen.