Verismo Academy

Führungskompetenz in Stresssituationen

Es geschah an einem gewöhnlichen Tag: das Wetter blendend, der Pilot hellwach. Und doch stürzte das Businessflugzeug der Sunshine-Airline bei der Landung ab. Opfer: die Crew und der einzige Gast: der Finanzvorstand der Sunshine-Airline. Führen in außergewöhnlichen Lagen, so der Titel des Seminars der Verismo Academy.

Eine Krise ist mehr als ein mittleres technisches Problem. Und Krisenmanagement ist mehr, als eben dieses abzustellen. Wer denkt, in dem genannten Beispiel reiche es aus, den Stellvertreter zum neuen Finanzvorstand zu ernennen, dem sei gewünscht: fortes fortuna adiuvat (den Mutigen hilft das Glück).

Außergewöhnliche Ereignisse können eine Firma jederzeit treffen, egal ob im Umgang mit Hochtechnologien, Vermögenswerten oder dem Vertrauen der Klienten und Mitarbeiter. Sie können plötzlich eintreten, oder sich langsam anbahnen. Man kann sich von ihnen überraschen lassen, oder man kann glauben, darauf vorbereitet zu sein. Die Auswirkungen können in beiden Fällen verheerend sein. Darum ist es essentiell, gutes Krisenmanagement zu betreiben. Ein Krisenstab ist leicht gebildet, erfolgreiches Arbeiten ist jedoch nicht garantiert. Hierfür sind Kompetenzen notwendig und diese Kompetenzen kann man erlernen.

Verismo bietet Schulungen in den Bereichen Krisenmanagement und Business Continuity Management an und verfolgt im Seminar "Führen in außergewöhnlichen Lagen" einen völlig neuen Ansatz: Die Teilnehmer müssen sich mit dem zunächst abstrakten Rahmen der virtuellen Weltraumforschungsstation auseinandersetzen und im Team Kursänderungen und Logikrätsel lösen. Während alle Teilnehmer stets bemüht sind, sich nicht von den dynamischen Lagen überlaufen zu lassen, werden sie feststellen: Ohne Kommunikation geht gar nichts!

Warum findet das Seminar "Führen in außergewöhnlichen Lagen" als Schulung für Krisenmanagement vor dem Hintergrund einer Weltraummission statt, anstelle von richtigen Lagen, also Fällen aus der Praxis? Hierfür gibt es zwei wesentliche Gründe, die auch die besonderen Vorteile gegenüber herkömmlichen Schulungen darstellen: Erstens kann aufgrund des abstrakten Rahmens niemand Vorkenntnisse bei der Bewältigung der Situation mitbringen. Somit wird ein maximaler Lernerfolg und Wissensgewinn für jeden Einzelnen erzielt. Zweitens können sich die Teilnehmer auf das Wesentliche im Krisenmanagement konzentrieren: Führungsvorgang und Entscheidungsfindung; nicht das Bewältigen einer vielleicht schon erlebten oder geübten Lage.

Das Seminar wird geleitet von Dr. Klaus Bockslaff, Geschäftsführer der Verismo GmbH und dem aktiven Flugkapitän und Krisenmanager bei den Swiss International Airlines Martin Wyler. Inhaltlich besteht es aus Vorlesungen und Diskussionen zum Verhalten und Führen in Stress-Situationen sowie Wegen zur Entscheidungsfindung. Höhepunkte bilden die praktischen Übungen, bei denen zwischen Führungsvorgang und Entscheidungsfindung nebenbei fremde Planeten erkundet werden. Ausführliche Übungsnachbesprechungen runden das Programm ab.

Das eigene Führungsverhalten aktiv zu verändern, setzt Bereitschaft zur Selbstreflexion voraus. Im Seminar der Verismo Academy wird genau dieses geübt und professionell begleitet. Ziel ist, Führungskräfte in Krisensituationen zu intuitiv und rational richtigen Entscheidungen und Führungsanweisungen zu befähigen.

Foto: Eotec

Eotec

Sicherheit und Service à la carte

Zur Sicherheit 2015 setzt die Eotec AG auf Lösungen à la carte sowie ihren außergewöhnlichen Service. Außerdem wird auf der Messe mit den E-Coins eine neue Währung vorgestellt.

Foto: BMI

Lükex

Intensive Übung

Die Bundesministerien des Innern, für Gesundheit sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz haben vor kurzem gemeinsam mit neun Bundesländern die Bewältigung einer außergewöhnlichen biologischen Bedrohungs- und Schadenslage geübt.

Foto: Berggeist007/Pixelio

Lükex 2013

Biologische Bedrohungslagen

Heute und morgen findet die 6. Krisenmanagement-Übung „Lükex 13“ statt. Diese befasst sich in diesem Jahr mit einer außergewöhnlichen biologischen Bedrohungs- und Schadenslage, die die Gesundheit der Bevölkerung, die Lebensmittelsicherheit und die innere Sicherheit gefährdet.

Foto: Kraiss Security Consult

Die Quadratur des Kraiss

Nicht konkret

Das vergangene Jahr war geprägt von außergewöhnlichen Ereignissen. Dazu gehören sicher der Triumph der deutschen Fußballmannschaft und die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Der 25. Jahrestag des Mauerfalls erinnerte uns an das Wunder einer unblutigen Wiedervereinigung.