Image
Geos Germany konnte Frank Tesch als Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Consulting Services gewinnen.
Foto: Robert Schmiegelt / RSZOOM
Geos Germany konnte Frank Tesch als Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Consulting Services gewinnen.

Personen

Führungswechsel bei Geos Germany

Zum 1. September 2022 wird es an der Spitze von Geos Germany eine prominente Verstärkung und zum Jahreswechsel eine Veränderung in der Führung des Unternehmens geben.

Den geplanten Führungswechsel teilten die beiden Geschäftsführer der Geos Germany GmbH General Didier Bolelli und Jens Washausen, mit. Demnach konnte Frank Tesch als Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Consulting Services gewonnen werden. Frank Tesch kennt das Unternehmen und seinen Markt bereits aus seiner dreijährigen Tätigkeit als Senior Consultant in Geos-Team. In den darauffolgenden Jahren baute er bei Verismo und in der Deloitte Deutschland GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sein Profil als Berater für alle Fragen des Krisenmanagements beziehungsweise Business Continuity Managements weiter aus. Zuletzt war Frank Tesch als Leiter Risiko-Controlling im Bereich Non-Financial-Risk-Management sowie als Leiter Krisenmanagement für die Region CEU/EMEA bei der Deutschen Bank AG tätig.

Führungswechsel bei Schweizer Securitas Gruppe

Die Securitas Gruppe vollzieht den Führungswechsel: Armin Berchtold wird neuer Verwaltungsratspräsident.
Artikel lesen

Washausen begleitet Tesch noch bis Ende des Jahres in der Unternehmensführung

Jens Washausen wird Frank Tesch in seiner neuen Funktion bis zum Jahresende begleiten und ihn auf seine Rolle als neuer, operativ verantwortlicher Geschäftsführer ab Januar 2023 vorbereiten. Washausen, der das Unternehmen seit 2006 führt, wird dem Unternehmen und seinen zahlreichen Stammkunden mindestens noch bis in den Spätsommer 2023 als Senior Berater zur Verfügung stehen, bevor er planmäßig in den Ruhestand geht.