Image
Foto: Geze
Das neue Bacnet-Schnittstellenmodul IO 420.

Geze

Gebäudevernetzung und -automation

Auf der Security zeigt Geze seine Systemkompetenz in der Gebäudevernetzung und fragt, welche Anforderungen im Gebäude der Zukunft erfüllt werden müssen, damit es sicherer, komfortabler, effizienter und nachhaltiger betrieben werden kann.

Als Systemanbieter antwortet Geze auf diese Fragen mit Gebäudeautomation in Kombination mit Sicherheitslösungen zur intelligenten Gebäudevernetzung. Highlights der Messepräsentation sind Schnittstellenmodule auf der Basis der Kommunikationsstandards Bacnet und KNX. Das Unternehmen demonstriert die Integration von Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik in smarte Vernetzungslösungen. Über das neue Bacnet-Schnittstellenmodul IO 420 können Geze-Produkte und -Systeme direkt in die Gebäudeleittechnik eingebunden werden.

Ebenso zeigt Geze die Vernetzung von automatisierten Tür- und Fenstersystemen, die mit dem KNX-Standard in eine Gebäudeautomation integriert sind. Die direkte Einbindung in ein KNX-Gebäudesystem ermöglicht das neue Schnittstellenmodul IQ Box KNX. Automatisierte Türen und Fenster, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sowie Sicherheitstechnik können damit an zentraler Stelle visualisiert, gesteuert und überwacht werden.

Aus dem Produkt-Portfolio werden vernetzte Systemlösungen präsentiert, die vorbeugenden Brandschutz, Fluchtwegsicherheit, Zutrittskontrolle, Einbruchhemmung und automatischen barrierefreien Türkomfort verbinden. Die Messebesucher werden Komplettsysteme erleben können, zum Beispiel multifunktionale Sicherheitstüren für größere und kleinere Gebäude, eine automatische Schiebetürlösung, die – feingerahmt – erhöhte Sicherheit bietet, komplette Rauch- und Wärmabzugsanlagen (RWA) sowie Fenster mit den intelligenten Antrieben der IQ-Windowdrives-Reihe.

Image
Foto: Geze

Geze

Vernetzte Sicherheit für Gebäude

Geze zeigt an seinem Stand auf der Security 2018 vielfältige Lösungen, mit denen sich Gebäude sicherer, komfortabler, effizienter, wirtschaftlicher und nachhaltiger betreiben lassen.

Image
Foto: Geze

Eltefa 2017

Geze zeigt automatisierte Türen und Fenster

Integriert in gewerkeübergreifenden Vernetzungslösungen präsentiert Geze vom 29. bis 31. März in Stuttgart multifunktionale Tür- und Fenstersysteme. Damit bietet das Unternehmen in Smart Buildings neue Möglichkeiten für einen komfortablen, sicheren und energiesparenden Gebäudebetrieb.

Image
Foto: Geze

Geze

Vernetzte Lösungen mit Mehrwert

Auf der Messe Bau 2019 zeigt Geze Systeme und Lösungen, die Kunden und Partner in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus unterstützen.

Image
Foto: Geze

Geze

Barrierefreies Öffnen an Brandschutztüren

Die Drehtürantriebsvariante Slimdrive EMD-F/R von Geze bietet barrierefreien Öffnungs- und Schließkomfort an ein- und zweiflügeligen Brandschutztüren.