Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Gefahren durch Kohlenmonoxid vermeiden

Ei Electronics bietet neue Termine für die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ im 4. Quartal an. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Sensibilisierung der Öffentlichkeit gegenüber Kohlenmonoxid-Gefahren in privaten Wohnbereichen.

Das halbtätige Seminar vermittelt praxisnahe Kenntnisse zu Kohlenmonoxid, den geltenden Produkt- und Anwendungsnormen DIN EN 50291 und DIN EN 50292 sowie zur Funktion von Kohlenmonoxidwarnmeldern. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein TÜV Rheinland-Zertifikat. Die Anmeldung und weitere Informationen sind unter der Homepage von Ei Electronics aufrufbar. Bislang haben fast 300 Teilnehmer erfolgreich an der Schulung teilgenommen.

Kohlenmonoxid wird vom Menschen nicht wahrgenommen und kann durch Decken und Wände diffundieren. Zuverlässigen Schutz bieten Kohlenmonoxidwarnmelder, die bereits frühzeitig vor dem Atemgift warnen. Da ihre Verwendung gesetzlich nicht geregelt ist, kommt es bei Produktauswahl, Installation und Wartung vor allem auf das Wissen des Fachpersonals an.

Termine gibt es in Düsseldorf am 27. September und 13. Dezember, in München am 11. Oktober, in Erlangen am 25. Oktober und in Sindelfingen am 8. November.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

TÜV-geprüfte Schulungen in Angebot

Ei Electronics bietet Schulungen zur „Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen & Freizeitfahrzeugen“ an. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Sensibilisierung der Öffentlichkeit auf die Gefahren von Kohlenmonoxid in privaten Wohnbereichen.

Mit Beginn der offiziellen Heizsaison am 1. Oktober steigt auch die Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxid aus defekten Heizungsanlagen oder offenen Feuerstellen.
Foto: Ei Electronics

Veranstaltungen

Schulungstermine zur Fachkraft für Kohlenmonoxid

Ei Electronics bietet im November neue Schulungstermine zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ an.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Bundesweite Seminare veranstaltet

Ei Electronics baut seine Unterstützung für Planer und Installateure zum aktuellen Thema Kohlenmonoxid weiter aus. Die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen“ finden seit März bundesweit statt.

Foto: Ei Electronics

Feuertrutz 2018

Ei zeigt Kohlenmonoxidwarnmelder mit Gedächtnis

Ei Electronics stellt auf der Feuertrutz 2018 in Nürnberg den Schutz vor Kohlenmonoxidgefahren in Wohnhäusern und wohnungsähnlichen Umgebungen sowie die zuverlässige Funkvernetzung von Warnmeldern in den Vordergrund.