Nils Gehring, Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung der Gehring Group GmbH, sieht die Unternehmensgruppe gut aufgestellt bei digitalen Lösungen für Archive.
Foto: Matthias Duschner

Unternehmen

Gehring Group wächst mit Digitalisierung von Akten

Ende 2019 wurde die Insoadvice GmbH für Software-Anwendungen für die Digitalisierung von Akten gegründet, von der die Gehring Group jetzt profitiert.

Ziel des in Oberhausen ansässigen Unternehmens zur Digitalisierung von Akten ist die Entwicklung und der Vertrieb von Templates und Software-Anwendungen für die digitale Poststelle mit einer automatisierten Verschlagwortung. Funktionsseitig sind diese auf die speziellen Anforderungen von Insolvenzverwaltern zugeschnitten, zugleich ist aber auch jederzeit eine Nutzung in anderen Kanzleien möglich.

Digitalisierungs-Know-how für die Sicherheitsbranche

Mit der Vollmer Archiv GmbH, Mülheim an der Ruhr, vollzog sich bereits zwei Jahre zuvor eine weitere Beteiligungsgründung. In ihr vereinigt sich das Archivlogistik- und Digitalisierungs-Know-how der Gehring Group mit der langjährigen Sicherheits-Expertise der Vollmergruppe. Mittelständisch aufgestellt, bietet das Unternehmen in Bereichen wie Security, Notrufservices, Geld- und Wertdienst oder auch Brandschutz individuelle Lösungen für Akten- und Datenarchivierung inklusive spezialisierter Software, Beratung sowie Aktenvernichtungsservices. Darüber hinaus unterstützt Vollmer Archiv seine Kunden ebenfalls bei Aufbau und Betrieb einer Digitalen Poststelle.

Langjährige Erfahrung in der Archivlogistik und der Digitalisierung von Akten

Die gemeinsame Geschichte mit der A. Denker GmbH & Co. KG aus dem schleswig-holsteinischen Rendsburg reicht bis ins Jahr 2015 zurück. Über das bis heute eigenständige Tochterunternehmen der Gehring Group profitieren Unternehmen vornehmlich im norddeutschen Einzugsbereich vom umfassenden Leistungsspektrum in Archivlogistik und Aufgabenfeldern der Digitalisierung. „Als langjähriger Anbieter professioneller Archivierungs- und Digitalisierungs-Lösungen richtet sich die Gehring Group an Unternehmen und Organisationen aller Art“, so Nils Gehring, Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung der Gehring Group GmbH. „In ausgewählten Branchen wie der Insolvenzverwaltung und dem Bereich der Sicherheitsdienstleistungen positionieren wir uns über gemeinsame Unternehmen mit dort etablierten Spezialisten. Diesen strategischen Weg der Erweiterung von Portfolio und Reichweite in ausgewählten Segmenten werden wir auch künftig verfolgen.“

Rolf Gehring, Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung Gehring Group, die ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.
Foto: Jan Neumann

Unternehmen

Gehring Group feiert 25-jähriges Jubiläum

Die Gehring Group begeht als kompetenter Experte für Aktenarchivierung ihr Firmenjubiläum im Zeichen kontinuierlicher unternehmerischer Weiterentwicklung.

Foto: Meta Archivdepot GmbH

Meta Archivdepot

Aktenarchivierung und -logistik

Per Gesetz sind Unternehmen dazu verpflichtet, bestimmte Dokumente revisionssicher abzulegen und für eine bestimmte Frist aufzubewahren. Hierfür müssen die Akten physisch geschützt werden - vor Diebstahl oder Zerstörung, aber auch vor dem Zugriff durch Unberechtigte.

Foto: Vollmergruppe

Auswirkungen des Mindestlohns

Qualität hat ihren Preis

Durch das „Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns“ wurde erstmals in Deutschland ab dem 1. Januar 2015 ein gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Während andere Branchen noch Anpassungsprobleme beklagen, ist die Branche der privaten Sicherheitsdienstleister bereits „mindestlohnerprobt“.

Foto: Vollmergruppe

Sicherheitsdienstleister in Kritis

Ständiger Dialog

Kritische Infrastrukturen (Kritis) wie zum Beispiel Energie, Telekommunikation oder Gesundheit, haben einen erhöhten Sicherheitsbedarf. Betreiber von Kritis benötigen daher oftmals die Unterstützung von externem Sicherheitspersonal.