Image
Foto: Tyco
Werner Kühn

Tyco Integrated Fire & Security

Gemeinsame Vertriebsstruktur

Tyco Integrated Fire & Security treibt die Neugliederung seiner Deutschlandstruktur voran: Unter der Leitung von Werner Kühn, der als General Manager das gesamte Deutschland-Geschäft verantwortet, werden die Bereiche Feuerschutz und Security organisatorisch zu einer Einheit verbunden.

Dieser Schritt folgt auf die kürzlich bekanntgegebene Zusammenfassung aller deutschen Tyco Tochtergesellschaften, darunter ADT Deutschland GmbH, ADT Sensormatic GmbH, ADT Service-Center GmbH, Total Feuerschutz, Total Walther und CKS Systeme, unter „Tyco Integrated Fire & Security“ als einheitlicher Dachmarke. Durch die neuen bereichsübergreifenden Vertriebs-, Service- und Beratungsteams können die deutschen Tyco Kunden noch stärker von der ganzheitlichen Integrationskompetenz des Spezialisten für Brandschutz und integrierte Sicherheit profitieren.

„Die Verschmelzung der durch die Historie unseres Unternehmens in den letzten Jahren getrennten Feuerschutz- und Sicherheitsbereiche ist für uns aus strategischer Sicht ein nächster wichtiger Schritt, um unsere Marktposition in Deutschland weiter auszubauen und das Unternehmenswachstum zu unterstützen“, erklärt Werner Kühn, General Manager Deutschland von Tyco Integrated Fire & Security. „Sicherheitsbedrohungen sind heute viel globaler als jemals zuvor. Für Unternehmen wird es daher zunehmend herausfordernder, den Spagat zwischen erhöhter Sicherheit und gleichzeitiger Kosteneffizienz zu bewältigen und ihre Mitarbeiter, Anlagegüter und Infrastruktur umfassend abzusichern. Durch unsere neuen bereichsübergreifenden Strukturen wollen wir die Komplexität integrierter Sicherheits- und Brandschutzkonzepte für unsere Kunden noch transparenter machen. Mit gemeinsamen Teams werden wir das Verständnis unserer Kunden für die Vorteile und die große Effizienz ganzheitlicher Lösungen künftig noch besser vermitteln und so einen weiteren Mehrwehrt auf Kundenseite schaffen können.“

Sicherheits- und Brandschutzlösungen müssen heute im Einklang mit bestehenden Geschäftsprozessen und vielfältigen behördlichen Vorschriften Compliance-gerecht entwickelt werden. Wichtigste Voraussetzungen sind dafür neben intelligenter Technologie auch eine umfassende Erfahrung sowie eine hohe Integrationskompetenz. Durch die operative Zusammenlegung der Vertriebs, Beratungs- und Servicestrukturen kann Tyco Integrated Fire & Security sich jetzt noch stärker darauf konzentrieren, die Synergien zwischen Feuerschutz und Sicherheit auf Basis der in beiden Bereichen vorhandenen jahrzehntelangen Expertise gezielt zu nutzen. Tyco Kunden sollen so künftig noch besser von den Effizienzvorteilen innovativer, ganzheitlicher Lösungen aus einer Hand profitieren können.