Image
genetec_vms_marktanteile.jpeg
Foto: Stephan Sutor, Genetec
Der kanadische Softwarespezialist  Genetec baut seine globalen Marktanteile im Bereich VMS weiter aus, und wächst auch im DACH-Markt. Anfang 2021 eröffnete das Unternehmen eine Niederlassung in Wien.

Unternehmen

Genetec baut Marktanteil als VMS-Anbieter aus

Laut dem Marktforschungsinstitut Omida hat Genetec seinen Marktanteil weiter ausgebaut und die Ergebnisse im Bereich Videomanagementsysteme (VMS) übertroffen.

Trotz Corona-Pandemie hat der Softwarespezialist Genetec seinen weltweiten Marktanteil ausgebaut und wächst vor allem in den Bereichen Videomanagementsysteme (VMS) und Windows-basierte Recorder überdurchschnittlich. Das geht aus dem neuesten Bericht des Marktforschungsinstituts Omdia hervor. Genetec bleibt damit führender Branchenanbieter und verzeichnete das höchste Wachstum der fünf weltweit führenden Softwarehersteller in dem Bereich.

Führend im Bereich VMS und starkes Wachstum in EMEA

Der Omdia-Report mit der Bezeichnung „Video Surveillance & Analytics Market Share Database – 2021“ weist Genetec einen weltweiten Marktanteil – allerdings ohne Berücksichtigung des chinesischen Marktes – von 17,4 % aus (gegenüber 16,0 % im Vorjahr). In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) erreichte Genetec als VMS-Anbieter mit 7,7 % Wachstum eines der stärksten Ergebnisse der gesamten Branche, die im selben Zeitraum lediglich um 0,9 % zulegen konnte.

Das Unternehmen führt sein anhaltendes Wachstum auf die Stärke seiner vereinheitlichten Sicherheitsplattform Security Center, wiederkehrende Umsätze aus seinen Enterprise-Cloud-Lösungen sowie einem konsequenten Fokus auf Cybersicherheit und Datenschutz zurück. „Während der globale Markt für Videoüberwachungssoftware im Jahr 2020 stagnierte, zeigte Genetec einen kontinuierlichen und anhaltenden Aufwärtstrend", sagt Oliver Philippou, Research Manager, Physical Security Technologies, Omdia. „Genetec wurde erneut als die Nummer eins im Markt für Videoüberwachungssoftware eingestuft und erreichte auch den zweiten Platz bei den weltweiten Verkäufen von Windows-basierten Recordern." 

Neue VMS-Version erleichtert Migration in die Cloud

Die neue VMS-Version von Genetec ermöglicht den Betrieb vieler Systemkomponenten über die Cloud, und verkleinert die Kluft zwischen Cloud und Vor-Ort-Lösungen.
Artikel lesen

Starkes Wachstum und höchster Marktanteil bei Windows-basierten Rekordern

In der Kategorie der Windows-basierten Rekorder zeigte Genetec das höchste Marktwachstum weltweit. Dabei profitiert Genetec besonders von der steigenden Nachfrage nach schlüsselfertiger Sicherheitsinfrastruktur und dem Wunsch nach gehärteten Appliances, welche die stetig wachsenden Anforderungen an Datenschutz und Cybersecurity erfüllen.

„Während der Pandemie mussten sich viele Unternehmen neu erfinden und sehr schnell an die neue Realität anpassen. Dabei war Kreativität gefragt, um die vorhandenen Sicherheitssysteme in ihren Unternehmen richtig einzusetzen, umzustellen und zu erweitern. Mit einer vereinheitlichten Sicherheitsplattform, die Videoüberwachung mit Zutrittskontrolle, automatischer Nummernschilderkennung, Analytik und mehr verbindet, konnten unsere Kunden die Rolle der physischen Sicherheit ausbauen und über die traditionellen Anwendungsbereiche hinauszugehen. Sie schufen damit einen Mehrwert für den Geschäftsbetrieb, ohne massive Investitionen tätigen zu müssen", sagt Guy Chenard, Chief Commercial Officer bei Genetec.

Mehr als ein VMS-Anbieter: mit dem „Security Center“ bietet Genetec Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und Sicherheitsmanagement in Kombination mit Kennzeichenerkennung.

Interviews

„Genetec ist viel mehr als ein reiner VMS-Anbieter“

Seit Oktober 2018 ist Normen Wollmann Country Manager DACH von Genetec. Jetzt fragte ihn PROTECTOR nach seinen bisherigen Erfahrungen und zukünftigen Zielen.

Laut Studie ist Genetec der weltweit am schnellsten wachsende Anbieter von Zutrittskontrollsoftware.
Foto: PROTECTOR

Unternehmen

Genetec wächst im Markt für Zutrittskontrollsoftware

Laut dem Marktforschungsinstitut Omdia, ist Genetec mittlerweile der viertgrößte Anbieter für Zutrittskontrollsoftware weltweit.

Image
xortec_expansion_schaller.jpeg
Foto: Xortec GmbH

Unternehmen

Xortec GmbH baut Marktposition durch Expansion aus

Die Xortec GmbH stärkt ihre Marktposition als Anbieter für netzwerkbasierte Videoüberwachungs- und Datenkommunikationslösungen und strebt Expansion an.

Foto: Securitas

Securitas

Anteil an Baysecur aufgestockt

Der Co-Gesellschafter Securitas GmbH Sicherheitsdienste hat rund die Hälfte der Geschäftsanteile an der Baysecur GmbH, Leverkusen, vom Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen gekauft. Damit liegen sämtliche Anteile der Baysecur bei Securitas Deutschland.