Foto: Bosch

Bosch/VdS

Geprüfte Video-Detektion von Bränden

Mittels einer „individuellen Prüfvereinbarung für Innovationen“ hat der VdS mit der Aviotec IP Starlight 8000 von Bosch ein videobasiertes Branderkennungssystem anerkannt. Bei Bedarf der VdS-Partner werden anhand der Prüfvereinbarung eigene Richtlinien zur Produktion sicherer Video-Brandmeldesysteme entwickelt.

Speziell für den Schutz kritischer Bereiche wie Flugzeughallen und Lagerhäusern hat die Bosch Sicherheitstechnik GmbH nun mit dem Aviotec IP Starlight 8000 ein System entwickelt, welches Flammen und auch Rauch videobasiert direkt an der Quelle erkennt. Um die Zuverlässigkeit der Erfindung in den internationalen Märkten eindeutig belegen zu können, meldete Bosch die Technik zur VdS-Anerkennung an. VdS-anerkannt ist jetzt die Branderkennung in Form eines Algorithmus, welcher in die Kamera selbst integriert ist. Aviotec soll bestehende Systeme vor allem dort ergänzen, wo klassische Meldetechnik nicht ausschließlich geeignet ist.

„Unsere videobasierte Branderkennung kann dank intelligenter Algorithmen zwischen echtem Feuer und Störgrößen wie Reflektionen, Bewegungen oder Gegenlicht unterscheiden, was Fehlalarme enorm reduziert“, informiert Bosch-Entwickler Sören Wittmann. „Und HD-Bildqualität unterstützt das Personal vor Ort bei der Alarmverifizierung. Die Kameras benötigen beim Einsatz von PoE-Modellen auch keine individuellen Stromversorgungen, was die Kosten deutlich reduziert. Wir freuen uns über die klare Bestätigung der Leistungsfähigkeit unserer Entwicklung – und danken dem VdS-Team für die hervorragende Zusammenarbeit.“

Bei Bedarf weiterer VdS-Partner können auf Grundlage der neu entwickelten Prüfvereinbarung in Zukunft eigene Richtlinien zur videobasierten Branderkennung erstellt werden. Oft bilden die VdS-Richtlinien dann auch die Basis Europäischer Sicherheitsnormen. Für Europas Sicherheitsexperten ist die VdS-Anerkennung das wichtigste Qualitätskriterium.

Foto: Bosch

Bosch Sicherheitssysteme

Branderkennung per Videokamera

Das videobasierte Brandfrüherkennungssystem „AVIOTEC IP starlight 8000“ von Bosch hat ein anspruchsvolles Prüfverfahren unter Einbeziehung der VdS-Richtlinie 2203 durchlaufen und damit seine Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der schnellen Detektion von Feuer unter Beweis gestellt.

Die videobasierte Branderkennung Aviotec IP Starlight 8000 wird ab sofort mit der neuen Firmware ausgeliefert.
Foto: Bosch Building Technologies

Brandschutz

Videobasierte Branderkennung

Die videobasierten Branderkennung Aviotec IP Starlight 8000 von Bosch Building Technologies detektiert Brände jetzt auch in schlecht beleuchteten Umgebungen.

Foto: Bosch

Bosch

Videobasierte Branderkennung Aviotec vorgestellt

Bosch Sicherheitssysteme stellt mit Aviotec eine neue Lösung für die zuverlässige Brandfrüherkennung in kritischen öffentlichen und industriellen Anwendungen vor. Die videobasierte Branderkennung eignet sich besonders als Ergänzung für Anwendungsfälle, in denen herkömmliche Systeme an ihre Grenzen stoßen.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme

Feuertrutz 2018

Bosch zeigt videobasierte Brandmeldetechnik

Das Highlight am Stand von Bosch Sicherheitssysteme auf der Feuertrutz 2018 ist die videobasierte Brandmeldetechnik „AVIOTEC“. Die Lösung hat am 16.11.2017 die weltweit erste Anerkennung der VdS Schadenverhütung GmbH (kurz VdS) als automatische Videokamera zur visuellen Brandüberwachung mit der Nummer G217090 erhalten.