Image
Foto: Geze
Komponenten des Zutrittskontrollsystems Geze Seculogic GCER 100.

Sicherheitsexpo 2015

Geze sichert Türen und Fenster

Geze präsentiert auf der Sicherheitsexpo neue Produkte und Systeme für die Sicherheit an Türen und Fenstern. Vorgestellt werden anwendungsorientierte Komplettlösungen für die verschiedensten Öffnungs- und Schließszenarien.

Zu den gezeigten Lösungen gehören Produkte für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegen, beim vorbeugenden Brandschutz und bei der Zutrittskontrolle. Darunter ist auch das multifunktionale Drehtürsystem für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegtüren. Den neuen starken Drehtürantrieb Powerturn stellt das Unternehmen in einem kompletten Türsystem vor. Mit weiteren Systemkomponenten verbindet es automatischen barrierefreien Türkomfort, die Absicherung von Fluchtwegen, Einbruchhemmung, Zutrittskontrolle und Design. Das perfekte Zusammenspiel gewährleisten die beiden Produktneuheiten Fluchttürverriegelung FTV 320 und das Stand-alone-Zutrittskontrollsystem Geze Seculogic GCER 100 sowie die Türzentrale TZ 320 als Fluchtwegsteuerung und das selbstverriegelnde Panikschloss IQ Lock EL.

Aus der IQ-Lock-Schlossfamilie wird auch das selbstverriegelnde Panikschloss IQ Lock AUT gezeigt – eine multifunktionale Systemlösung, die die ganze Bandbreite der Sicherheits- und Komfortanforderungen an Vollpaniktüren mit beidseitig automatisierten Türflügeln erfüllt. Die schnelle und sichere Integration von Geze-Produkten ist jetzt auch mit dem Bacnet-Kommunikationsstandard möglich. Unterschiedliche Lösungen von automatischen Drehtüren über Rettungswegsysteme bis zu Feststellanlagen können mit dem neuen multifunktionalen Schnittstellenmodul IO 420 in Gebäudeleitsysteme integriert werden.

Mit der neuen Schnittstelle IQ box KNX können auch die intelligenten Fensterantriebe der IQ-windowdrive-Reihe zur kontrollierten natürlichen Lüftung in KNX-Gebäudesysteme eingebunden werden. Mit den RWA-Kettenantrieben Slimchain, Powerchain sowie dem dazugehörigen Verriegelungsantrieb Powerlock demonstriert das Unternehmen die Vielseitigkeit und Flexibilität des modularen RWA-Programms. Zur Ansteuerung der RWA-Antriebe können sich die Messebesucher von den Vorteilen des RWA-Steuerzentralenprogramms für kleine kompakte genauso wie für komplexe RWA-Systeme überzeugen.

Abgerundet wird die Messepräsentation mit den Kit-Lösungen des Geze Seculogic Zutrittskontrollprogramms, die sich als einsatzfähige Komplettsysteme individuell und flexibel an das Sicherheitskonzept eines Gebäudes anpassen.

Halle 40, Stand E 14