Foto: Geze

Eltefa 2017

Geze zeigt automatisierte Türen und Fenster

Integriert in gewerkeübergreifenden Vernetzungslösungen präsentiert Geze vom 29. bis 31. März in Stuttgart multifunktionale Tür- und Fenstersysteme. Damit bietet das Unternehmen in Smart Buildings neue Möglichkeiten für einen komfortablen, sicheren und energiesparenden Gebäudebetrieb.

Zu den Highlights der Geze-Messepräsentation gehört das neue Gebäudeautomationssystem Cockpit sowie Schnittstellenmodule zur Integration von Geze-Produkten und -Systemen in die Gebäudevernetzung. Geze nutzt dazu Bacnet und KNX – die weltweit meist verbreiteten, offenen Kommunikationsstandards in der Gebäudeautomation.

Mit Geze Cockpit lassen sich automatisierte Geze Produkte aus den Bereichen Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik zuverlässig bedienen und gezielt überwachen. Mit dem neuen System kann die „ganze Intelligenz“ der Produkte erstmalig in die Gebäudevernetzung eingebracht werden: Türen und Fenster lassen sich im Zusammenspiel mit anderen Teilnehmern im System „intelligent“ bedienen. Der Datenaustausch zwischen Geze Cockpit und den eingebundenen Türen und Fenstern erfolgt über das Bacnet-Schnittstellenmodul IO 420.

Ebenso zeigt Geze die Vernetzung von automatisierten Fenstersystemen, die mit dem KNX-Standard in eine Gebäudeautomation integriert sind. Zur kontrollierten natürlichen Lüftung können die Geze Ketten- und Spindelantriebe der IQ Windowdrives-Reihe über das preisgekrönte KNX-Schnittstellenmodul IQ box KNX als direkte Busteilnehmer in KNX-Gebäudesysteme eingebunden werden. Automatisierte Fenster lassen sich damit an zentraler Stelle „intelligent“ überwachen und bedienen.

Halle 4C, Stand 25

Foto: Geze

Sicherheitsexpo 2017

Geze vernetzt Sicherheitslösungen

Aus seinem umfassenden Produktportfolio stellt Geze auf der Messe vom 5. bis 6. Juli in München Sicherheitssysteme als intelligente Teilnehmer in der Gebäudeleittechnik vor. Die Highlights der Messepräsentation sind das neue Gebäudeautomationssystem Geze Cockpit und Vernetzungsmodule zur Integration von Geze Sicherheitsprodukten und -systemen.

Foto: Geze

Geze

Gebäudevernetzung und -automation

Auf der Security zeigt Geze seine Systemkompetenz in der Gebäudevernetzung und fragt, welche Anforderungen im Gebäude der Zukunft erfüllt werden müssen, damit es sicherer, komfortabler, effizienter und nachhaltiger betrieben werden kann.

Foto: Geze

Bau 2017

Geze zeigt Lösungen für Gebäudeautomation

Geze präsentiert auf der Bau 2017 neben Schnittstellen-Lösungen eine neue moderne Lösung zur Überwachung und Steuerung der Gebäudeautomation. Des Weiteren können sich die Besucher von Neuheiten aus den Bereichen Automatische Türsysteme, Türtechnik sowie Serviceleistungen überzeugen.

Foto: Geze GmbH, Jürgen Pollak

Neues Geze-Entwicklungszentrum

Gebäudetechnik im Smart Building steuern

Geze hat 13 Millionen Euro in ein neues Entwicklungszentrum investiert. Damit wurden die Voraussetzungen zur Erweiterung des Leistungsangebots gewerke-übergreifender Vernetzungslösungen für Türen und Fenster in smarten Gebäuden geschaffen.