Image
indexa_hutschienen-steuerung_geraet.jpeg
Foto: Indexa
Das GSM-Wählgerät versendet SMS an eingestellte Empfänger und ermöglicht die Steuerung von Anwendungen.

Gefahrenmeldetechnik

GSM-Wählgerät für die Fernüberwachung per SMS

Das neue GSM-Wählgerät von Indexa ist zur DIN-Hutschienenmontage für die Fernüberwachung konzipiert und eignet sich Dank SMS zur Fernüberwachung von Geräten.

Bei Über- oder Unterschreiten eines einstellbaren Wertes sendet das GSM-Wählgerät über SMS und Anruf Meldungen an bis zu 100 Telefonnummern bei der fernüberwachung. Per SMS oder gebührenfreien Anruf bietet sich Empfängern die Möglichkeit, über den Leistungs-Relais-Ausgang Anwendungen zu steuern. Der Ausgang kann zudem automatisch ausgelöst werden.

Powerline-Ethernet-Adapter mit 30W PoE-Versorgung

Ein neuer Powerline-Ethernet-Adapter von Indexa sorgt in der Netzwerktechnik für einfachere und schnellere Installationen mit weniger Kabeln.
Artikel lesen

GSM-Wählgerät überwacht verschiedene Parameter und versendet SMS

Das Wählgerät GD02K-DIN verfügt über zwei Eingänge, die als Impulszähler, beispielsweise als Strom-, Gas- oder Wasserzähler, oder als Eingang für Öffner- oder Schließerkontakte verwendet werden können. Alternativ kann Eingang 2 als Transistor-Ausgang eingesetzt werden. Darüber hinaus bietet das GD02K-DIN einen zusätzlichen Eingang zur Temperaturüberwachung – ein passender Temperatursensor mit einem Messbereich von -50°C bis +200°C ist separat erhältlich. Das GD02K-DIN ist mit einem integrierten Notstromakku ausgestattet und wird einfach lokal oder aus der Ferne über Software programmiert. Für den Betrieb ist eine Mini-SIM-Karte erforderlich. Wird das Wählgerät beispielsweise im Schalterschrank montiert, kann die mitgelieferte Antenne für den optimalen GSM-Empfang durch eine separat erhältliche externe Antenne ersetzt werden.

Image
protection-one_spedition_lila.jpeg
Foto: Müller Lila Logistik

Videosicherheit

Fernüberwachung für Logistikbetriebe und Speditionen

Wie sich mit Echtzeit-Intervention und Fernüberwachung branchentypische Gefahren in Logistikbetrieben und Speditionen verhindern lassen.

Image
tas_alarmsysteme_fernzugriff.jpeg
Foto: Getty Images/iStockphoto

Gefahrenmeldetechnik

Fernzugriff auf Alarmsysteme – ein Sicherheitsrisiko?

Eine kontinuierliche Überwachung und Fernwartung von Sicherheitsanlagen hat viele Vorteile. Doch wer trägt bei einem Fernzugriff auf Alarmsysteme die Verantwortung?

Image
tas_fernzugriff_gefahren.jpeg
Foto: TAS

Gefahrenmeldetechnik

So gelingt sicherer Fernzugriff auf Gefahrenmeldeanlagen

Fernzugriff ist auch für Gefahrenmeldeanlagen inzwischen üblich. Dabei müssen allerdings mehre Aspekte beachtet werden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Foto: Xtralis

Xtralis

Brandfrüherkennung und Videofernüberwachung

Xtralis, Anbieter von Lösungen für die Gefahren-Früherkennung bezüglich Feuer, Gas und Einbruch, wird auf der Security 2012 in Essen seine Produktpalette für Life Safety und Security vorstellen.