Foto: Dom

Sicherheit 2011

Handgerechtes elektronisches Schließsystem von Dom

Dom Sicherheitstechnik präsentiert in Zürich unter anderem ein elektronisches Schließsystem, welches durch altersfreundliche Handhabung überzeugt.

Insbesondere Schließsysteme in Senioren- und Pflegeheimen müssen ganz besondere Ansprüche erfüllen: Neben dem Faktor Sicherheit steht hier vor allem die komfortable Anwendung im Vordergrund.

Das elektronische Schließsystem Dom Protector ist leicht zu bedienen, und ein auf den Drehknauf aufsteckbarer Griffring aus Kunststoff sorgt für eine verbesserte, rutschsichere Handhabung des Zylinders.

Technisch überzeugt der Protector durch höchste Flexibilität: Die Vergabe von zeitlich begrenzten, individuellen Zutrittsberechtigungen, beispielsweise für Mitarbeiter oder Besucher, ist problemlos möglich.

Die Bedienung erfolgt über handliche Transponder. Der große Vorteil: Geht ein Transponder verloren, wird er einfach aus dem System gelöscht und verliert damit jede Zugangsberechtigung. Ein teurer Austausch der gesamten Schließanlage wird so vermieden.

Der Protector mit Griffring ergänzt die Produktfamilie der elektronischen Schließsysteme aus dem Hause Dom Sicherheitstechnik.

Halle 4, Stand 156

Foto: Dom

Dom

Jürgen Drews hat wieder alles im Griff

Dank einem neuen elektronischen Schließsystem von Dom Sicherheitstechnik fühlt sich Schlagerstar Jürgen Drews nach einem Einbruch wieder sicher auf seinem Anwesen.

Foto: Dom

Dom

Elektronisches Schließsystem für wechselnde Bedürfnisse

Schließsysteme müssen verlässlich sein und sicher den Zutritt organisieren. Darüber hinaus zählt für Objektbetreiber auch die wirtschaftliche Rentabilität. Mit dem Dom Protector hat Dom Sicherheitstechnik ein elektronisches Schließsystem entwickelt, das diese Ansprüche erfüllt.

Foto: Dom

Zutrittskontrolle bei Pflegedienstanbieter

Vernetzt und flexibel

Über 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig – Tendenz steigend. Um den Bedarf an Pflegekräften decken zu können, müssen Pflegedienste ihr Angebot zunehmend ausweiten und professionalisieren. So auch die APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH, die mit einer neuen Verwaltungszentrale auf die gestiegenen Anforderungen reagiert hat.

Bei der Modernisierung der Schließanlagen im historischen Hauptstammsitz am Stubenring setzte das MAK auf das innovative Ecliq Schließsystem der Marke Ikon von Assa Abloy.
Foto: MAK

Schließsysteme

Elektronisches Schließsystem für modernes Museum

Das Museum für angewandte Kunst (MAK) in Wien hat seine Sicherheitstechnik mit einem elektronischen Schließsystem von Assa Abloy modernisiert.