Foto: Labor Strauss Gruppe

Labor Strauss

Handmelder-Serie HME ist VdS-zertifiziert

Die Labor Strauss Gruppe gibt die Zertifizierung der neuen Handmelder-Serie HME nach EN 54 durch den VdS im Sommer 2018 bekannt. Die neue Generation ist laut Unternehmen noch robuster und funktioneller als ihre Vorgängermodelle und besticht durch ein besonders ansprechendes Design und neue Features.

Die neue Serie HME wird sukzessive die Handfeuermelder-Serien HFM und HM ablösen. Neu sind das optisch ansprechende Design sowie die Trennung zwischen elektrischem Betriebsraum und mechanischem Teil (Befestigung, Schloss), was zu einer weiteren Erhöhung der Sicherheit führt. Durch die Zertifizierung nach EN 54 können die Handmelder nun unbeschränkt eingesetzt werden.

Handmelder zählen zu einer der wichtigsten Produktfamilien von MEP als Teil der international tätigen Labor Strauss Gruppe. Die Erzeugung der Produkte, bestehend aus Gehäuse, Elektronik-Platine und Bedienteil, erfolgt seit über 20 Jahren am betriebseigenen Standort Pockau in Sachsen, wodurch eine durchgängig hohe Produktionsqualität durch robuste Gehäuse aus Aluminium-Druckguss gewährleistet werden soll.

Aktuell gibt es über 100 Ausführungen für die unterschiedlichsten Anwendungen der Brandmelde- und Löschtechnik, der natürlichen und maschinellen Entrauchung, zur Evakuierung von öffentlichen Gebäuden im Gefahrenfall beziehungsweise zur bedarfsgerechten Ansteuerung technischer Einrichtungen. Die Gehäusefarben von gelb und orange über rot und blau bis grün und weiß sind unterschiedlichen Funktionen und Gewerken zugeordnet.

Die Schutzart IP43 (Standard) kann vom Kunden optional mittels Nachrüstsatz auf IP54 erhöht werden, was für Anlagen mit rauen Umgebungsbedingungen von besonderem Vorteil ist. Werksseitig können die neuen Handmelder durch speziell aufgeschäumte Dichtungen mit Schutzart IP65 geliefert werden. Als Original Equipment Manufacturer (OEM) liefert MEP die Handmelder auch an zahlreiche andere Anbieter.

Labor Strauss bringt neue Notfallhandmelder zur manuellen Auslösung im Alarmfall auf den Markt.
Foto: Labor Strauss

Alarmierung

Notfallhandmelder zur manuellen Auslösung im Alarmfall

Neue Notfallhandmelder zur manuellen Auslösung im Alarmfall erweitern und komplettieren die bestehende Handmelder-Serie HME der Labor Strauss Gruppe.

MEP-Gefahrenmeldetechnik feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Seinen Sitz hat das Unternehmen der Labor Strauss Gruppe im sächsischen Pockau-Lengefeld.
Foto: Labor Strauss Gruppe

Unternehmen

MEP-Gefahrenmeldetechnik feiert 25-jähriges Jubiläum

25-jähriges Jubiläum bei MEP-Gefahrenmeldetechnik: Das Unternehmen blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück. Auch neue Ziele sind bereits gesetzt.

Foto: Labor Strauss

Labor Strauss

Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen

Als Schwerpunkt wird Labor Strauss Sicherungsanlagenbau auf der Security 2016 das „Remote Access Tool“ für den Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen über eine sichere Internet-Verbindung präsentieren. Damit können auf einem Smartphone, Tablet oder PC die Zustände der Brandmelderzentrale angezeigt werden.

Foto: Labor Strauss

Labor Strauss

Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen

Als Schwerpunkt wird Labor Strauss Sicherungsanlagenbau (LST) auf der Security in Essen das „REmote ACcess Tool“ für den Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen und Löschsteueranlagen über eine sichere Internet-Verbindung präsentieren.