Foto: Messe Frankfurt Exhibition/ Petra Welzel

Light+Building 2014

Hausautomation und IT-Infrastrukturen

Die Light+Building widmet sich vom 30. März bis 4. April 2014 der Hausautomation und innovativen Kommunikationstechnologien als Standardanforderungen einer modernen Gebäudeinfrastruktur.

Rund 2.300 Aussteller präsentieren ihre Weltneuheiten für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen. Neben energieeffizienten IT- und Infrastruktur-Lösungen werden alle relevanten Facetten, von der Kühlung und Stromversorgung im Rechenzentrum bis hin zu Verkabelungssystemen als Bestandteil eines wirtschaftlichen Gebäude- und IT-Konzeptes abgebildet.

Den Forderungen nach zukunftsorientierten, ressourcenschonenden Lösungen entspricht auch die intelligente Gebäudetechnik wie die Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation, Brandmeldung sowie die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Ergänzend werden diese Schwerpunkte durch Fachvorträge von Branchenexperten untermauert. Die Teilnahme an den Vorträgen ist im Eintrittspreis der Light+Building 2014 enthalten. „Wer sich heute mit dem Thema IT-Infrastruktur beschäftigt, braucht ein übergreifendes Know-how und verbessert damit seine Chancen am Markt“, sagt Maria Hasselman, Leiterin Brandmanagement Light+Building.

Foto: Messe Frankfurt

Light+Building 2018

Katalysator für neue Konzepte

Die Nachfrage nach elektronischer Sicherheitstechnik steigt seit Jahren. Auf einer Presseveranstaltung Mitte November in Frankfurt, erklärten Branchenverbände und Messe Frankfurt, wie die Light+Building 2018 beide Aspekte kombinieren wird.

Foto: Siemens

Light+Building 2016

Siemens sorgt für intelligente Gebäude

Unter dem Motto „Make your building more livable“ zeigt Siemens auf der Fachmesse Light+Building vom 13. bis zum 18. März 2016, wie gewerblich genutzte Gebäude komfortabel gestaltet und dabei gleichzeitig wirtschaftlich betrieben werden können. Dazu präsentiert das Unternehmen auf 1.100 Quadratmetern intelligente Produkte, Lösungen und Systeme.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition/ Petra Welzel

Light+Building 2014

Intelligent unter Strom

Auf der zweijährlich stattfindenden Light+Building werden Neuheiten für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation vorgestellt. Die Messe rückt 2014 die Themen Energieeffizienz, Smart Grids und Brandschutz in den Fokus.

Foto: Deutsche Messe

Rückblick Cebit & Light+Building

Kampf ums smarte Home

Die beiden wichtigsten Leitmessen für das intelligente Gebäude, Smarthome und dem Internet der Dinge fanden in diesem Jahr zeitgleich statt. Aussteller und Besucher mussten sich entscheiden: Light+Building Frankfurt, Cebit Hannover – oder beides?