Ulrich Kastner-Jung (v.l.n.r.), Matthias Kleemeier und Walter Elsner übernahmen zum neuen Geschäftsjahr gemeinsam die Geschäftsführung bei PCS Systemtechnik.
Foto: PCS

Unternehmen

Hervorragendes Geschäftsjahr 2019/20 für PCS

PCS Systemtechnik beendete zum 30. Juni das Geschäftsjahr 2019/20 mit einer Steigerung des Umsatzergebnisses gegenüber dem Vorjahr um 3,5 % auf 21 Mio. Euro.

Geschäftsführer Walter Elsner zeigt sich erfreut über das Wachstum und das erfolgreiche Geschäftsjahr, das belege, wie stabil die PCS aufgestellt ist. Auch die Belegschaft wurde weiter aufgestockt, unter anderem in den Entwicklungsabteilungen: inzwischen sind 148 Mitarbeiter für PCS tätig. Trotz der Coronapandemie startet das Unternehmen mit einem Auftragspolster auf Vorjahres-Niveau in das neue Geschäftsjahr.

PCS: Neues Geschäftsjahr mit neuem Geschäftsleitungs-Trio

Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli 2020 verstärkte PCS auch die Geschäftsleitung um zwei weitere Mitglieder. Das Führungstrio besteht in Zukunft aus Walter Elsner, Matthias Kleemeier und Ulrich Kastner-Jung. Die Verteilung der Verantwortung stärkt die kundenorientierte Ausrichtung der PCS und schafft neue Strukturen für das Projektgeschäft. Im vergangenen Geschäftsjahr konnte PCS besonders viel Projekt- und Beratungsgeschäft im Bereich Gebäudesicherheit und Zeiterfassung realisieren - trotz der Auswirkungen der Coronapandemie, die die persönliche Kontaktaufnahme erschwerte. Einer der wesentlichen USPs ist die Nähe zu den Partnern und Kunden. Ulrich Kastner-Jung, Geschäftsführer, zuständig für den Bereich Kunden- und Lösungscenter, betont die Wichtigkeit, mit Kompetenz, Erfahrung und Verlässlichkeit auf Kundenbedürfnisse lösend reagieren zu können. Sicherheit bedeute schnelle Hilfestellung, damit die Kunden ruhig schlafen könnten.

Das neue Führungstrio: die PCS-Geschäftsführer: Walter Elsner, Ulrich Kastner-Jung und Matthias Kleemeier (v.l.n.r.).
Foto: PCS

Unternehmen

PCS erweitert Geschäftsführung

Zum Start des neuen Geschäftsjahres am 01. Juli 2020 verstärkte PCS Systemtechnik GmbH die Geschäftsleitung um zwei weitere Geschäftsführer.

Foto: Priorit

PCS Systemtechnik

Wachstumskurs stabilisiert

PCS Systemtechnik beendete am 30. Juni das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 19,8 Millionen Euro. Im Schnitt der letzten drei Jahre hat PCS damit eine Umsatzsteigerung von rund sieben Prozent erreicht.

Foto: PCS Systemtechnik

PCS Systemtechnik

Geschäftsjahr mit stabilem Wachstum beendet

Die PCS Systemtechnik Gmbh beendete am 30. Juni 2018 das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 20,2 Millionen Euro.

Foto: PCS

PCS Systemtechnik

Geschäftsjahr mit neuem Umsatzrekord

Die PCS Systemtechnik GmbH beendete am 30. Juni das Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz. Der Umsatz lag bei 21,3 Millionen Euro, was einem Wachstum von etwa 13 Prozent entspricht.