Image
flir_kamera_drohnen.jpeg
Foto: Flir Systems
Die Flir Vue TZ20 bietet hochauflösende Wärmebilder und ist mit einer Zoom-Funktion ausgestattet.

Videoüberwachung

Hochauflösende Wärmebilder mit Zoom-Funktion

Flir hat ein Dual-Wärmebildzoom-System mit zwei hochauflösenden Wärmesensoren entwickelt. Zudem bietet die Flir Vue TZ20 eine praktische Zoom-Funktion.

Mit der Flir Vue TZ20 ist jetzt das erste Dual-Wärmebild-System mit Zoom-Funktion in Deutschland erhältlich, welches speziell für Drohnen der Matrice 200-Serie und die Matrice 300 entwickelt worden ist. Die Vue TZ20 ist sowohl mit einem Flir Boson-Wärmebildkameramodul mit engem Sichtfeld als auch mit einem Weitwinkel-Wärmebildkameramodul mit einer Auflösung von jeweils 640x512 Pixeln ausgestattet. Mit ihrem 20-fachen digitalen Thermalbildzoom bietet sie ein erweitertes Situationsbewusstsein, um Einsätze in der öffentlichen Sicherheit und der industriellen Inspektion sowohl aus der Nähe als auch aus größerer Entfernung sicher durchzuführen.

Hochauflösende Zoom-Wärmebildkamera für Drohnen

Mit der Flir Vue TZ20 steht damit Kunden eine vollstabilisierte Dual-Wärmebildoption mit Zoomfunktion für Drohnen der DJI Matrice 200 Serie und für die Matrice 300 zur Verfügung. Jetzt haben Drohnenpiloten bei ihren Missionen einen größeren Überblick - im Bereich der öffentlichen Sicherheit, bei Polizei, Feuerwehr und Such- und Rettungsteams, aber auch bei Inspektionen von Industrieanlagen und kritischen Infrastrukturen. Die Vue TZ20 ist IP44 zertifiziert, um auch bei schlechten Wetterbedingungen einsatzfähig zu sein und wiegt nur 640 Gramm. Sie verfügt über einen Weitwinkel-Detektor vom Typ Flir Boson mit einem 95-Grad-Sichtfeld und einen zweiten Flir-Boson-Detektor mit einem engen 19-Grad-Sichtfeld.

Präzise Messung der Hauttemperatur

Flir stellt die Flir Elara FR-345-EST vor, eine radiometrische Wärmebild-Überwachungskamera, die im Kampf gegen Corona erhöhte Hauttemperaturen misst.
Artikel lesen

Flir hat die Vue TZ20 mit dem DJI Payload Software Development Kit (PSDK) und der DJI Skyport 2.0 Plattform entwickelt, und dadurch eine vereinfachte Plug-and-Play-Bedienung über die DJI-Pilot-Software ermöglicht. Zu den Funktionen der Ausrüstung gehören Wärmebild-Videostreaming, Videoaufzeichnung und Standbildaufnahme mit 20-fachem Zoom, so dass Bediener Missionen aus sicherer Entfernung durchführen und gleichzeitig die erforderlichen Wärmebilder und Details erfassen kann.

Foto: Flir

Flir

Kamera für hochauflösende Wärmebilder

Flir Systems stellt seine neuen Kamerabaureihen SC8000 und SC6000 für hochauflösende Wärmebilder vor.

Foto: Acal BFi

Acal BFi

Kompakte, hochauflösende Wärmebildkamera

Mit einem Kameramodul kaum größer als ein Golfball und geringem Gewicht ist Tamarisk 640 ein besonders kleines und leichtes Wärmebildmodul mit digitalem und analogem Video-Interface.

Foto: Flir

Flir Systems

Sonderpreis-Aktion für Wärmebilder

Flir Systems bietet die Flir E8 mit 320 mal 240 Pixeln Auflösung nun zu einem Sonderpreis an. Das Unternehmen senkt die unverbindliche Preisempfehlung der Wärmebildkamera für eine begrenzte Zeit um 2.000 Euro.

Flir Systems

Wärmebild- und Restlichtkamera

Auf der METS vom 17. bis 20. November 2009 hat Flir Systems eine neue Wärmebildkamera für den Einsatz im maritimen Bereich vorgestellt.