Image
Die Allensbacher Hochschule bietet nun das Hochschulzertifikat Verhandlungstechniken an. 
Foto: bizvector - stock.adobe.com
Die Allensbacher Hochschule bietet nun das Hochschulzertifikat Verhandlungstechniken an. 

Unternehmen

Hochschulzertifikat Verhandlungstechniken

Die Allensbach Hochschule bildet für schwierige Verhandlungssituationen aus. Es vermittelt das Wissen, schwere Verhandlungen zum Erfolg zu führen.

Gemeinsam mit dem bekannten Krisenberater und Verhandlungstrainer Michael Pülmanns bietet die Allensbach Hochschule das Hochschulzertifikat Verhandlungstechniken an. Business-Verhandlungen sind das tägliche Brot aller Unternehmen. Und je größer die Unternehmen sind, um desto mehr Geld geht es. Das bedeutet umgekehrt, dass Niederlagen bei Verhandlungen Unternehmen viel Geld kosten können. Daher ist es wichtig, dass verhandlungsführende Mitarbeiter beziehungsweise Teams für Verhandlungen fit gemacht werden. Denn die Gefahr, dass auf der Gegenseite gut ausgebildete Profis säßen, vor allem bei Verhandlungen mit internationalen Konzernen, sei groß, betont Pülmanns, Geschäftsführer der Krisen- und Sicherheitsberatung Smartrisksolutions. Und wenn versierte und trainierte Verhandler auf weniger gut vorbereitete Gegenparteien träfen, hätten die Profis in der Regel leichtes Spiel. Pülmanns tritt regelmäßig als Verhandlungsführer in schwerwiegenden Krisenfällen wie Cybererpressungen, Entführungen etc. auf und berät und schult Unternehmen aus dieser Kompetenz und Erfahrung heraus dabei, ihre Mitarbeiter für schwere Verhandlungen fit zu machen.

Hochschulzertifikat Verhandlungstechniken bereitet auf kritische Verhandlungen vor

Das neue Hochschulzertifikat „Verhandlungstechniken“ der Allensbach Hochschule in Konstanz schlägt eine Brücke zwischen Verhandlungen im kommerziellen Umfeld und kritischen Verhandlungen im Rahmen der Krisenreaktion bei Entführungs-, Bedrohungs- und Erpressungsfällen. Das Verständnis von Macht und Verhandlungshebeln, Akteuren einer Verhandlung, Verhandlungsprinzipien, Antizipation von Szenarien, Umgang mit Druck und komplizierten Verhandlungspartnern sind nur einige der Themen, die das Seminar systematisch behandelt.

Die Allensbach Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule des Bundeslandes Baden-Württemberg und bietet verschiedene berufsbegleitende Bachelor- und Masterprogramme im Bereich der Wirtschaftswissenschaften an. Zuletzt hat „Focus Business“ zum zweiten Mal das Siegel als „Top Anbieter für Weiterbildung“ an die Allensbach Hochschule vergeben.

Entführung – ein Trauma für Familien und Unternehmen

Für Familien und Unternehmen, die davon betroffen sind, ist eine Entführung ein traumatisches Erlebnis, wie der Rückblick auf Reemtsma-Entführung zeigt.
Artikel lesen

Die Kursinhalte umfassen die Themen Grundlagen, Prinzipien und Konzepte von Verhandlungen, Strategie und das Design einer Verhandlung, der Verhandler und sein Team, das Auflösen von Problemen und der Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern und Verhandeln unter Druck. Der letzte Teil findet in Präsenz (Konstanz) statt, während die übrigen Segmente (Start am 20.01.2022) in vier Online-Terminen vermittelt werden. Die Teilnehmer müssen zum Abschluss in einer fiktiven Lage Verhandlungen in mehreren Runden und mit unterschiedlichen Schwerpunkten mit einer Entführergruppe führen. Im Anschluss an jede Verhandlungsrunde erhalten die Teilnehmer ein individuelles Feedback zu Stärken und Schwächen sowie Möglichkeiten der Verbesserung. Die Verhandlungen mit der fiktiven Entführergruppe werden auf Englisch geführt.

Image
vds_lehrgang_sicherheitstechniker.jpeg
Foto: VdS

Unternehmen

Fortbildung Geprüfter Schließ- und Sicherheitstechniker

Eine modulare Fortbildung des VdS ermöglicht seit Herbst 2021 die Qualifikation als „VdS-geprüfter Schließ- und Sicherheitstechniker“.

Foto: Messe Düsseldorf

Eurocis 2016 in Düsseldorf

Sicherheitstechnik speziell für den Handel

Diebstahl ist nach wie vor die häufigste Ursache für Inventurdifferenzen, dies belegt auch die Studie des EHI Retail Institutes „Inventurdifferenzen 2015“. Der Handel muss gewaltig investieren, um seine Waren vor dem Warenschwund zu schützen. Dies spiegelt auch die Eurocis 2016 vom 23. bis 25. Februar 2016 in Düsseldorf wider.

Symantec-Report

Handlungsweisen von Datendieben

Eine empirische Studie von Symantec ging der Frage nach, was über Innentäter bekannt ist, und unter welchen Rahmenbedingungen sie Daten nach außen geben.

Image
koetter_tod_waschulewski.jpeg
Foto: Kötter Services

News

Kötter Unternehmensgruppe trauert um Wolfgang Waschulewski

Die Dienstleistungsgruppe Kötter Services trauert um ihren langjährigen Geschäftsführer und Mitglied des Sicherheitsbeirats Wolfgang Waschulewski.