Foto: Accellence

Accellence

Höchste Datenschutzanforderungen erfüllt

In Vimacc von Accellence Technologies können Videostreams verschlüsselt übertragen, aufgezeichnet und exportiert werden.

Nur Nutzer, die sich entsprechend der kundenspezifischen Anforderungen ausweisen, können so Einblick in Live-Daten und Aufzeichnung nehmen. Auch ein Vier-Augen-Login kann eingerichtet werden. Damit wird Vimacc höchsten Anforderungen an Datenschutz gerecht. Das Vimacc–Encryption-Modul verschlüsselt den Videostream schon auf der Kamera, sofern diese als Encryption-Device von Vimacc unterstützt wird.

Alternativ bietet Accellence Technologies eine Cryptbox an, die in „sicherer Nähe“ zur Kamera betrieben werden kann und die Streams von bis zu vier Kameras mit AES 128 oder 256 verschlüsselt. Das Vimacc–Encryption-Modul kann aber auch in ein vorhandenes PKI-System integriert werden. So kann der Betreiber unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards detailliert die Zugriffsberechtigung für jeden Nutzer festlegen. Zur Betrachtung der Videostreams muss sich jeder Nutzer mit einem Hardware-Key in Form eines Dongle, SD-Card oder Smartcard und gegebenenfalls zusätzlich mit einem persönlichen Merkmal, wie PIN oder Fingerprint, ausweisen.

Foto: Accellence

Videoüberwachung in der Cloud

Schlüsseltechnologie

In größeren Systemen findet Videoüberwachung immer seltener auf dedizierter Hardware statt. Vielmehr werden die Videosicherheitskomponenten in die Rechenzentren und damit in die virtuelle Umgebung der Cloud verlagert.

Foto: Accellence Technologies

Verschlüsselung beim Videomanagement

Sicherheitsrisiken vermeiden

Im Zusammenhang mit einer Videoüberwachung können bei offener, nicht verschlüsselter Übertragung, Speicherung und Weitergabe von Video- und Audiodaten eine Vielzahl von Sicherheitsrisiken entstehen. Errichter, Betreiber und Nutzer solcher Anlagen sollten sich dessen bewusst sein und Vorkehrungen treffen, um die Datenintegrität und Datensicherheit in allen Phasen einer Videoüberwachung zu gewährleisten.

Foto: Accellence Technologies

Accellence Technologies

Videomanagement inklusive Datenschutz

Das auf Videomanagementsoftware spezialisierte Softwarehaus Accellence Technologies aus Hannover zeigt die neueste Version von Vimacc, der datenschutzzertifizierten Videomanagementsoftware mit systemweiten und echten Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsoptionen.

Foto: www.european-privacy-seal.eu

Accellence Technologies

Vimacc erhält European Privacy Seal

Europrise aus Bonn hat am 10. Februar 2017 der Software für professionelles Videomanagement Vimacc der Accellence Technologies GmbH aus Hannover das europäische Datenschutzsiegel European Privacy Seal verliehen.