Honeywell aktualisiert seine vernetzte Sicherheitsplattform „Pro-Watch“.
Foto: Honeywell

Unternehmen

Honeywell erweitert Sicherheitsplattform

Honeywell aktualisiert seine vernetzte Sicherheitsplattform „Pro-Watch“. Die neue Version soll mehr Funktionen und Drittanbietern mehr Integrationsmöglichkeiten bieten.

„Pro-Watch 4.5“, die neueste Version der vernetzten Sicherheitsplattform für Unternehmen und kritische Infrastrukturen, ist seit Januar 2019 verfügbar. Mit neu integrierten Funktionen sowie Programmaktualisierungen erfüllt die Plattform laut Unternehmen die neusten Compliance-Anforderungen der Branche. Gleichzeitig reduziere sie die Gesamtbetriebskosten und erhöhe die Produktivität der Anwender, weil sie flexibler und skalierbarer sei – vom einzelnen Standort bis hin zur globalen Bereitstellung.

Integrierte Compliance-Funktionen

Die Sicherheitsplattform dient demnach als Kernstück eines vernetzten Ökosystems, das sowohl Honeywell- als auch Drittanbieterlösungen integriert. Damit stellt Pro-Watch eine umfassende, vernetzte Sicherheitsplattform bereit, die den individuellen Sicherheitsanforderungen jedes Benutzers gerecht wird. Mit den Compliance-Funktionalitäten können regulierte Branchen die hohen Anforderungen erfüllen. Die Anwendung eignet sich besonders für Unternehmen und kritische Infrastrukturen in zahlreichen Branchen wie der Bildung, pharmazeutischen Industrie, Versorgung und Finanzen.

Zu den neuen Schlüsselfunktionen gehören:

• Webbasierte Alarmbearbeitung: Verbessert die Effizienz der Nutzer, optimiert die Benutzerfreundlichkeit und reduziert die Installationskosten durch einen einfach zu installierenden Thin Client;

• Portale zur Zutritts- und Lieferantenverwaltung: Bietet Funktionen, über die andere physische Zugangskontrollsysteme nicht verfügen, und ermöglicht Anwendern, mit weniger Kosten mehr zu erreichen, indem sie Workloads um 20 Prozent senken;

• Neue Unternehmenstools: Vereinfacht die Einrichtung und Wartung von Pro-Watch Implementierungen im Unternehmen, um somit die Betriebskosten weiter zu senken.

Pro-Watch 4.5 enthält auch Programm-Updates für die aktuellen Portale zur Zutritts- und Lieferantenverwaltung sowie für den Installationsprozess und die Gesamtleistung.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.honeywellintegrated.com/products/integrated-security/sms/

Foto: Honeywell

Honeywell

Sicherheitsmanagement-System erstellt Ausweise

Honeywell hat heute die neue Version der Sicherheitsmanagement-Software Pro-Watch 4.0 vorgestellt. Das Pro-Watch-System ist Honeywells Flaggschiff im Bereich integrierter Sicherheitsmanagement-Plattformen.

Die IP-Kameras der 30er Serie sorgen für verbesserte Videoüberwachung und Datenschutz.
Foto: Honeywell

IP-Kameras

IP-Kameras für bessere Videoüberwachung und Datenschutz

So sorgt die neue IP-Kamera-Serie von Honeywell für Verschlüsselung, sichere Übertragungskanäle und erweiterte Analysefunktionen in der Videoüberwachung.

Honeywells Forge for Buildings ist die Basis für verschiedene IT-Sicherheitslösungen, die die Sicherheit und das Management von Gebäuden verbessern.
Foto: Honeywell

IT-Sicherheit

Honeywells Plattform Forge for Buildings für Gebäude

Honeywell präsentiert eine Reihe von Lösungen zur Sicherung und Überwachung von Gebäuden, die auf der Plattform Honeywell Forge for Buildings aufbauen.

Das Gefahrenmanagementsystem Winmag plus System verfügen über neue Reporting-Funktionen. Sie eignet sich für größere, komplexe Anwendungen sowie für kleinere Objekte mit weniger anspruchsvollen Performance-Anforderungen.
Foto: Jo Vause

Gefahrenmanagementsysteme

Gefahrenmanagementsystem mit neuen Reporting-Funktionen

Über diese zusätzlichen Reporting-Funktionen verfügt das Gefahrenmeldesystem Winmag von Honeywell nun.