Die Security Essen ist der Treffpunkt der internationalen Sicherheitsbranche.
Foto: Messe Essen GmbH

Veranstaltungen

Honeywell kehrt auf die Security Essen zurück

Mit Honeywell kehrt eines der Zugpferde der Branche auf die Leitmesse der Sicherheitsindustrie, die Security Essen, zurück.

Die Sicherheitsbranche honoriert die strategische Neuausrichtung der Security Essen: Mit Honeywell kehrt eines der Zugpferde der Branche auf die Leitmesse der Sicherheitsindustrie zurück. Das international agierende Unternehmen bekennt sich langfristig zur Security Essen und bringt dies schon jetzt mit einem Vertrag über die Messen in 2020 und 2022 zum Ausdruck. Honeywell begründet seinen Schritt unter anderem mit dem einzigartigen Charakter der Veranstaltung als umfassende Plattform, auf der sich alle Gewerke der Sicherheitsindustrie präsentieren. Die nächste Security Essen findet vom 22. bis 25. September 2020 in der Messe Essen statt.

Man brauche in Deutschland eine starke Leitmesse für die Sicherheitsindustrie, und das sei die Security Essen, so Klaus Hirzel, Geschäftsführer der Novar GmbH und Notifier Sicherheitssysteme GmbH, beides Unternehmen von Honeywell Building Technologies (HBT). Sie sei die führende Plattform für die Branche, auf der man Entscheider aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen erreiche. Das sei für sie als Aussteller der Vorteil der Security Essen.

Für Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, ist die Rückkehr des Unternehmens eine Bestätigung. Die Sicherheitsbranche brauche eine weltweit führende Informations-, Networking- und Orderplattform. Das hätten Gespräche mit wichtigen Unternehmen immer wieder gezeigt. Mit den neuen Themenbereichen, dem modernisierten Gelände und dem ideal zugeschnittenen Rahmenprogramm sei die Security Essen für Besucher und Aussteller optimal aufgestellt. Man freue sich sehr, nun mit Honeywell einen herausragenden Marktteilnehmer für die kommenden Jahre gewonnen zu haben.

Mit der Rückkehr großer Hersteller wie Honeywell, Telenot und Securiton könnte es auf der Security 2020 in den Hallen deutlich voller werden.
Foto: Messe Essen

Messen

Telenot und Securiton kehren auf die Security zurück

Nach Honeywell, stellen nächstes Jahr mit Securiton und Telenot weitere große Aussteller wieder auf der Security in Essen aus. Ist das die Trendwende?

Den Messeverantwortlichen fiel die Absage schwer; jetzt bereiten sie hochmotiviert die Security Essen 2022 vor.
Foto: Messe Essen/Rainer Schimm

Interviews

Keine leichte Entscheidung: Absage der Security 2020

Nachdem die Security Essen 2020 wegen der Coronakrise abgesagt werden musste, erläutert der Geschäftsführer der Messe Essen GmbH die Hintergründe.

Foto: Messe Essen

Messe Essen

Security als internationaler Marktplatz

Im September findet die 20. Ausgabe der Security in Essen statt. PROTECTOR sprach mit Klaus Reich, Geschäftsbereichsleiter Messen und Ausstellungen der Messe Essen, über das Jubiläum, den ausgefallenen Termin im September, über die Internationalität und welche Rolle die Messe für die Sicherheitsindustrie in Krisenzeiten spielen kann.

Ein solches Bild wird es in diesem Jahr nicht geben - heute wurde die Security 2020 abgesagt.
Foto: Messe Essen GmbH

Security

Absage der Security Essen 2020

Die für den 22. bis 25. September 2020 geplante Security Essen wird aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen der Coronakrise abgesagt.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×