Image
iloq_kooperation_leverkusen.jpeg
Foto: Getty Images/iStockphoto
Iloq sichert als Safety Partner das Stadion von Bayer 04 Leverkusen mit seinem Schließsystem S5.

Unternehmen

Iloq ist Safety Partner von Bayer 04 Leverkusen

Um die Wachstumsdynamik auf dem deutschen Markt zu stärken, startet Iloq eine Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen.

In diesem Sommer stattet Iloq die Bayarena – das Stadion von Bayer 04 Leverkusen – mit dem digitalen Schließsystem S5 aus. Die über 30.000 Zuschauer fassende Arena ist eine der modernsten Stadien in Europa. Die digitalen Schlüssel und Schließzylinder von Iloq werden durch kinetische Energie, die beim Schlüsseleinschub entsteht, mit Strom versorgt. Mit der Lösung werden keine Batterien oder Kabel benötigt. Dies spart Kosten für den Kauf und Austausch von Batterien und reduziert die Umweltbelastung, denn es entsteht kein Batterieabfall. Die Zugangsrechte sind auf den Schlüsseln programmiert, so dass nur ein Schlüssel zum Öffnen aller Schlösser im Stadion benötigt wird. Gleichzeitig können die Zugangsrechte von verlorenen oder gestohlenen Schlüsseln schnell und einfach gelöscht und sicher umprogrammiert werden.

Neuer Geschäftsführer für Iloq Deutschland

Mit Wirkung zum 23. April 2021 hat Sascha Hilgers die Geschäftsführung der Iloq Deutschland GmbH übernommen.
Artikel lesen

Iloq hat nach Bayer Leverkusen weitere Bundesligisten im Visier

Iloq S5 ist Teil der Iloq 5-Serie, die auch die Iloq S50-Lösung für das mobile Zugangsmanagement umfasst. Hier fungiert das Mobiltelefon sowohl als Schlüssel als auch als Stromquelle. Das Gebäudemanagement-Team von Bayer 04 Leverkusen soll zukünftig auch von den Vorteilen der mobilen Schließlösung profitieren – der Einsatz in weiteren Einrichtungen des Bundesligisten ist bereits in Planung. Mit dem exklusiven Status als „Safety Partner“ von Bayer 04 Leverkusen gehört Iloq zu einem ausgewählten Kreis von Marken, die einen produktiven Beitrag zur Zukunft von Bayer 04 Leverkusen leisten. Die Präsenz von Iloq wird auf Werbetafeln und auf dem TV-Video-Panel im Stadion, in der gesamten digitalen Kommunikation von Bayer 04 Leverkusen zu sehen sein.

Image
iloq_geschaeftsfuehrung_hilgers-quer.jpeg
Foto: Iloq

Personen

Neuer Geschäftsführer für Iloq Deutschland

Mit Wirkung zum 23. April 2021 hat Sascha Hilgers die Geschäftsführung der Iloq Deutschland GmbH übernommen. Damit löst er Eric Kewel als Geschäftsführer ab, der das Unternehmen verlassen hat.

Foto: TBS

TBS

Chempark Leverkusen wählt Biometrielösung

Der Chempark in Leverkusen ist mit seinen drei Standorten im Zentrum des europäischen Chemiemarkts einer der größten Chemieparks Europas. Im Rahmen des Gate-Projekts wird nun die 3D-Biometrietechnologie von TBS eingesetzt.

Foto: Johann Schwepfinger

Bayerisches Innenministerium

„Geokat“ in Bayern

Der Katastrophenschutz in Bayern erhält ein modernes IT-System: Innenminister Joachim Herrmann und Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder stellen eine neue Software vor.

Foto: ABS Safety

Bau 2017

Neue Seilsicherungssysteme von ABS Safety

Vom 16. bis zum 21. Januar 2017 stellt ABS Safety auf der Münchener Bau seine Seilsicherungssysteme der jüngsten Generation vor. Die voll überfahrbaren Absturzsicherungslösungen ABS-Lock SYS II und ABS-Lock SYS IV punkten mit neuen Spannelementen, Zwischenhaltern und Gleitern.