Foto: Seetec

Meinung

Andreas Conrad, Marketing Director, Seetec GmbH

Viele Kunden sind durch DSGVO und eine Reihe von Sicherheitslücken verunsichert und fordern von den Herstellern nun sichere, rechtskonforme Lösungen.

Frage 1: Welche technischen Innovationen für Ihr Branchen-Segment erwarten Sie zur Security 2018?

Im Mittelpunkt der Security 2018 werden mit Sicherheit IT-Themen stehen – insbesondere im Segment Videotechnik. Einen Schwerpunkt wird der Themenbereich Datenschutz und Datensicherheit darstellen – viele Kunden sind durch DSGVO und eine Reihe von Sicherheitslücken verunsichert und fordern von den Herstellern nun sichere, rechtskonforme Lösungen. Wir erwarten zudem neue Ansätze zum Management großer, verteilter Videosysteme unter Einbeziehung der Cloud sowie neue Anwendungsformen von KI, zum Beispiel im Bereich Videoanalyse.

Frage 2: Welche Highlights bieten Sie den Besuchern dieses Jahr an Ihrem Stand?

2018 setzen wir noch stärker auf ein lösungsorientiertes Präsentationskonzept für unsere Videoanwendungen – Besucher sollen sich in Ihren Anwendungssituationen wiederfinden und die Möglichkeiten, die ein modernes Videosystem darstellt, entdecken können. Neben unseren Themenwelten für Handel, Logistik, Banken, Transport, Industrie und Städte bieten wir zielgerichtete Informationen zu Datenschutz und Cybersecurity sowie zu Schnittstellen und Integrationsmöglichkeiten.