Foto: Ralf Buscher

Elektronisches Schließsystem für Campus

Individueller Zugang

Mitten im Herzen Hamburgs, einer der beliebtesten Städte bei vielen Studenten, und direkt an der Elbe liegt der Campus der Kühne Logistics University (KLU) für Logistik und Unternehmensführung. Im Rahmen einer neu geplanten IT-Infrastruktur wurde auch ein elektronisches Schließsystem eingeführt.

Die Hochschule forscht und lehrt in den Schwer-punktbereichen Logistik und Management. Die Infrastruktur bietet den 200 Studenten alles, was sie zum Studieren und Wohlfühlen brauchen: Unterricht in modern ausgestatteten Seminarräumen, WLAN-Internetund Intranet-Zugang sowie eine gut sortierte Bibliothek. Die private und staatlich anerkannte Hochschule bietet über die verschiedenen Studienprogramme hinaus eine Vielzahl an Seminaren, Symposien sowie weitere international ausgerichtete Veranstaltungen an. Darüber hinaus teilt die Universität ihr Gebäude mit der Medical School Hamburg (MSH), welche dort einen zweiten Campus hat.

Ein solch multifunktionelles Gebäude mit einer Vielzahl von Nutzergruppen und hoher Fluktuation erfordert eine flexible und zugleich zuverlässige Organisation. Von der Kölner Firma Schomäcker Card Solutions erfolgte die Umsetzung der neu geplanten IT-Infrastruktur. Mit einer Mifare Desfire-Chipkarte als Ausweiskarte hat Schomäcker eine der sichersten Karten zum Einsatz gebracht. Über das webbasierte Kartenmanagement-System CM6 und das Druck- und Outputmanagement Q Pilot werden die Karten zentral und individuell erstellt beziehungsweise die personalisierte Benutzerauthentifizierung am Drucker durchgeführt.

Sämtliche Nutzer- und Gruppenkarten werden im Active Directory der KLU gepflegt, aus dem das Kartenmanagement-System die notwendigen Stammdaten erhält. Die Zutrittskontrolle erfolgt per RFID-Authentifizierung der Ausweiskarten an den Schließzylindern. Bei der Auswahl der Schließzylinder habe ihn der Hersteller Uhlmann & Zacher überzeugt: Die Schließzylinder erfüllten seinen hohen Anspruch an Sicherheit, Handhabung und Design, so Ralf Schomäcker, Geschäftsführer von Schomäcker Card Solutions.

An 160 Türen wurden die elektronischen Schließzylinder von Uhlmann & Zacher eingebaut, die über knapp 600 Transponderkarten bedient werden. Mit dem elektronischen Schließsystem können die Zugangsbereiche flexibel und zugleich sicher gestaltet werden. Selbst komplexe Schließpläne, wie sie in einem solch mehrschichtigen Gebäude notwendig sind, können umgesetzt werden. So wird der Zutritt verschiedener Personen nur zu bestimmten Zeiten an bestimmten Türen ermöglicht – von den Professoren über die Studenten bis zu den Reinigungskräften. Hält man die Transponderkarte vor den Zylinder, zeigen grüne oder rote LEDs den berechtigten beziehungsweise unberechtigten Zugang zu einem Teilbereich. An den öffentlichen Campus-Zugängen wie Haupteingang und Parkgarage übernehmen Kartenleser die Zutrittskontrolle.

Funkvernetzung möglich

Die elektronischen Schließzylinder bieten zudem alle erforderlichen Komponenten zur Sicherung der Türen der KLU. Die elektronischen Knaufmodule, die in drei verschiedenen Ausführungen lieferbar sind, bieten maximale Flexibilität. Sie können als Doppelknaufzylinder mit ein- oder beidseitiger elektronischer Berechtigung, Halbzylinder oder Möbelschloss verbaut werden. Alle gängigen Transponderarten können eingesetzt werden. Außerdem lassen sich alle Knaufmodule auch per Funk bedienen, was einerseits den kombinierten Einsatz von Aktiv- und Passivtranspondern zulässt und andererseits eine Funkvernetzung der Knaufmodule erlaubt.

Das reibungslose Zusammenspiel aller Komponenten erleichtert die Verwaltung der komplexen und die sich stetig ändernden Zutrittsberechtigungen und schafft damit Ressourcen für die Zuständigen vor Ort. Astrid Büchner, Campus Managerin der KLU, ist daher überzeugt, dass man sich mit dem Schließsystem für eine topmoderne Technik entschieden hat. Man sei mit der Anwendung sehr zufrieden.

Foto: U&Z

Schließsystem im Kinopolis

Mit Sicherheit großes Kino

Die Kinopolis-Unternehmensgruppe kann auf eine mehr als hundertjährige Kinoerfahrung zurückblicken. Das Familienunternehmen betreibt bundesweit 17 Standorte. Ein neuer Standort wurde vor Kurzem in Gießen eröffnet und wie alle Kinopolis mit einem elektronischen Schließsystem ausgestattet.

Foto: Uhlmann & Zacher

Sicherheitsexpo 2013

Elektronische Schließsysteme bei U&Z

Auch in diesem Jahr stellt Uhlmann & Zacher wieder auf der Sicherheitsexpo aus. An seinem Messestand präsentiert der unterfränkische Anbieter seine elektronischen Schließsysteme Clex Prime und Clex Private.

Foto: Georg-Simon-Ohm-Hochschule

Hochschulverwaltung

Alles auf eine Karte gesetzt

Die Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg darf sich in diesem Jahr für das Wintersemester 2011/2012 einer besonderen Herausforderung stellen: dem doppelten Abiturjahrgang in Bayern. Eine Herausforderung auch für eine gut funktionierende Administration.

Foto: U&Z

Uhlmann & Zacher

Outdoor-Knauf und stromsparender Wandleser

Uhlmann & Zacher wartet zur Security mit etlichen Neuheiten auf. Mit dabei hat das Unternehmen unter anderem ein Outdoor-Knaufmodul und einen stromsparenden Wandleser.