Foto: ASW

ASW Bundesverband

Informationen rund um die Stärkung des Wirtschaftsschutzes

Der ASW Bundesverband und seine Fach- und Regionalverbände präsentieren sich dieses Jahr in Halle 7 am Stand 7L12. Dort werden die Verbände für alle Fragen rund um das Thema Wirtschaftsschutz zur Verfügung stehen.

Vorgestellt wird die Verbandarbeit mit den Angeboten zur Weiterbildung durch Seminare, Veranstaltungen und Workshops sowie Informations-materialien, die zur Stärkung des Wirtschaftsschutzes erstellt wurden und kostenfrei zur Verfügung stehen. Auch Partner des ASW Bundesverbandes wie das Asis Chapter Germany, die Donau-Universität Krems oder der Secumedia Verlag werden ebenfalls Informationen am ASW-Stand für die Besucher zur Verfügung stellen.

Der Vorstandvorsitzende des ASW Bundesverbandes, Volker Wagner, wird auf der Eröffnungsveranstaltung der Security am 27. September die Besucher mit einer Rede begrüßen. Des Weiteren setzen die Regionalverbände und der Bundesverband ein Signal einer starken und föderal aufgebauten Allianz, indem viele mit einem neuen gemeinsamen Logo der ASW-Familie erstmalig auftreten, das sich am Logo des ASW Bundesverbandes orientiert.

Der ASW Nordrhein-Westfalen lädt die Besucher zusätzlich zur NRW Sicherheits-Lounge am 28.09.2016 um 17 Uhr ins Congress Center Essen West in den Saal Panorama ein.

Foto: ASW

ASW Bundesverband

Mehr praktische Hilfestellung gefordert

Der ASW Bundesverband sieht die Initiative Wirtschaftsschutz als geeigneten An-satz, um das Thema Schutz der deutschen Wirtschaft weiter voranzutreiben. Es bedarf jedoch mehr Mittel, insbesondere für eine bundesweite Sensibilisierungskampagne und eine bessere Verzahnung mit den regionalen Sicherheitspartnerschaften.

Foto: ASW Bundesverband

ASW

Beauftragte für Wirtschaftsschutz gefordert

Der ASW Bundesverband fordert die verpflichtende Einführung von Wirtschaftsschutzbeauftragten in Unternehmen und staatlichen Stellen. Zentrale Security-Aufgaben wie Spionageabwehr, Cyber-Security oder personelle Sicherheit sollen nach Willen des Verbands gebündelt werden. Zudem müsse der Initiative Wirtschaftsschutz zu mehr Bekanntheit verholfen werden.

Foto: ASW

10. BfV/ASW Bundesverband-Sicherheitstagung

Neue Gefahren für die Informationssicherheit und Informationshoheit

Zum 10. Jubiläum wird sich die Sicherheitstagung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und des ASW Bundesverbandes dem Thema „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“ widmen.

Foto: ASW

ASW

Wirtschaftsschutz im Fokus

Der ASW Bundesverband (Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V.) vertritt die Sicherheitsinteressen der deutschen Wirtschaft auf Bundesebene. Er schafft Bewusstsein für das Thema Wirtschaftsschutz – bei den Unternehmen, der Politik und in den Medien.