Foto: Atral-Secal

Atral-Secal/Daitem

Informationskampagne gestartet

Vom 16. Mai bis 15. Juli ist Atral-Secal in sechs Großräumen in Deutschland mit Expertenwissen zur neuen DIN VDE-V 0826-2 vor Ort.

Im Rahmen der kostenfreien, halbtägigen Informationsveranstaltungen stellen unter anderem auch Experten des BHE zentrale Inhalte der DIN VDE 0826-2 vor und zeigen mögliche Anwendungsgebiete für Fachplaner, Sachverständige, Ingenieure, Architekten und Betreiber auf. Um praxisnah zu demonstrieren, wie sich das Schutzziel „Personenschutz durch Evakuierung“ in Kindertagesstätten, Heimen und Beherbergungsstätten mit bis zu 60 Betten und gemeinsamen Wohnformen für Behinderte und Senioren ab sofort rechtssicher sowie technisch und wirtschaftlich überzeugend umsetzen lässt, berichten Brand-Facherrichter über den Einsatz der Brandwarnanlage „BEKA“ von Daitem.

Die „BEKA“ ist das erste System auf dem deutschen Markt, das nach DIN EN 54 zertifiziert ist und zusätzlich auch die Anforderungen der derzeitigen DIN VDE 0826-2 im Status der Vornorm erfüllt. Im Vergleich zu vernetzten Rauchwarnmeldern, die in kleinen Sonderbauten bislang verwendet werden, gewährleistet die „BEKA“ zugleich bestmögliche (Rechts-)Sicherheit für Schutzbefohlene sowie für Planer und Betreiber.

Die Informationsveranstaltungen finden – jeweils von 14:00 Uhr bis zirka 17:00 Uhr – am 16. Mai in Leipheim, am 24. Mai in Berlin, am 6. Juni in Tremsbüttel, am 13. Juni in Leipzig, am 15. Juni in Oberhausen und am 5. Juli in Frankfurt a. M. statt.

Der BHE veranstaltet das Seminar für die neue Vornorm für Brandwarnanlangen, um die wesentlichen inhalte praxisnah zu vermitteln.
Foto: troopy / pixelio.de

Veranstaltungen

BHE mit Seminar zur neuen Vornorm für Brandwarnanlagen

Im Juli 2018 trat die neue Vornorm DIN VDE V 0826-2 für Brandwarnanlagen in Kraft. Hierzu bietet der BHE nun ein Seminar mit Tipps zur Umsetzung an.

Foto: Atral-Secal

Feuertrutz 2018

Atral-Secal schützt Kindergärten und Heime

Auf der Feuertrutz 2018 stellt Atral-Secal seine Branderkennungsanlage von Daitem vor. Betreiber von Kindergärten, Heimen und Hotels profitieren mit dieser Lösung von einer zukunftssicheren und kosteneffizienten Alternative zur verkabelten Brandmeldeanlage.

Foto: Fotolia/Diego Cervo

BHE

Alarm-Richtlinie für Kitas und Heime

Auf Basis der existierenden und im Markt etablierten „BHE-Richtlinie Hausalarmanlagen Typ B (HAA-B)“ ist eine „schutzzielorientierte“ Richtlinie für Kindertagesstätten, Heime und Beherbergungsstätten entwickeln worden.

Ein Muster-Sicherheitshandbuch von Telenot erleichtert die Planung normgerechter Brandwarnanlagen in Sonderbauten wie Kindergärten oder Kitas.
Foto: Pixabay

Brandmeldeanlagen

So realisieren Sie normgerechte Brandwarnanlagen in Kitas

Ein Muster-Sicherheitshandbuch von Telenot erleichtert die Planung normgerechter Brandwarnanlagen in Sonderbauten wie Kindergärten oder Kitas.