Image
schulte_smartphone_zutritt.jpeg
Foto: Schulte Schlagbaum
In intelligenten Gebäuden sind für die digitale Gebäudesteuerung Lösungen für präventive Überwachung, individuelle Raumsteuerung, schlüssellosen Zutritt und intelligenten Schrankverschluss gefragt.

Zutrittskontrolle

Intelligenter Zutritt mit Smartphone und Funk-Technik

Das Smartphone löst als „Schlüsselelement“ zunehmend klassische Schließmedien ab. Die Einbindung von diversen Funktechnologien ist hierbei essenziell.

In intelligenten Gebäuden sind für die digitale Gebäudesteuerung Lösungen für präventive Überwachung, individuelle Raumsteuerung, schlüssellosen Zutritt per Smartphone und intelligenten Schrankverschluss gefragt, die gewährleisten, dass Gebäude und Nutzer sich optimal aufeinander einstellen können. Mit dem neuen SAG Smart Access Lösungsportfolio lassen sich diese Anwendungen jederzeit flexibel konfigurieren.

Smarte Designprinzipien für sichere Mobility-Services

Sicherer Smartphone-basierter Zugang ist eine Voraussetzung für Car-Sharing und andere Mobility-Services. Elementar sind dabei vier Designprinzipien.
Artikel lesen

Schlüsselloser Zutritt per Smartphone und Funk

Die elektronischen Schließsysteme sind für eine Vielzahl von Apps systemoffen, mit deren Hilfe Zutrittsberechtigungen zum Beispiel mobil über cloudbasierte Systeme und Plattformen einfach und komfortabel organisiert werden können. Dabei bietet diese Lösung vielfältige Identifikationstechnologien, wie zum Beispiel Bluetooth, RFID, PIN-Code, Time Sensitive Booking Code und viele mehr. Ist der Nutzer identifiziert, erhält er die entsprechenden Autorisierungen direkt auf sein Smartphone und kann so Tür oder auch Schrank öffnen sowie die Raumsteuerungsfunktionen auf sein Profil hin verändern.

Stauraum in Form von Schränken, Spinden und Wertfächern kann mit SAG Smart Access je nach aktueller Aufgabenstellung flexibel zugeordnet und mobil gebucht werden. Der schlüssellose Schließkomfort funktioniert ebenfalls kabelfrei per BLE, RFID oder PIN-Code. Auch ohne App kann der Schrank über den Time Sensitive Booking Code bedient werden, der dem Nutzer direkt auf sein Handy gesendet wird.

Präventive Überwachung der Zutritte schafft Gebäudesicherheit

Zur Erhöhung der Gebäudesicherheit können mit SAG Smart Access Türbewegungen (Betätigungen von Schlossfalle und Riegel) einfach präventiv übertragen werden. In Verbindung mit der Enocean Funktechnologie lässt sich der Schließzustand online überwachen und das Raumnutzungsmanagement cloudbasiert automatisieren. So können Versicherungsschäden in Millionenhöhe beispielsweise durch Einbruch, Feuer oder Wasserschäden verhindert werden.

Image
schulte-schlagbaum_zutritt_smart.jpeg
Foto: Schulte Schlagbaum SAG ermöglicht die draht- und batterielose Einbindung der Türen in die Gebäudeautomation.

Der digitale Wandel kann nur dann gelingen, wenn er exakt auf das Unternehmen, seine Standorte, seine Gebäude und Organisationen und nicht zuletzt seine Nutzer zugeschnitten ist. So unterschiedlich die Strukturen der Lebens- und Arbeitswelten in diversen Bereichen sein mögen, so heterogen können auch die Umsetzungsprozesse der Zutrittslösungen sein.

Vielfältige Anwendungen für smarte Zutrittslösungen

Ob Co-Living-Projekte, Co-Working-Spaces, klassische Bürolandschaften oder branchenspezifische Mischformen, die SAG Smart Access Lösungen lassen sich jederzeit flexibel konfigurieren. Der Betreiber kann die Gebäudedigitalisierung zum erfolgreichen Management von personellen und materiellen Ressourcen und zum Wohle seiner Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und Gäste nutzen und nach seinen individuellen Möglichkeiten komplett oder schrittweise umsetzen.

Foto: AZS

AZS

Effiziente Zutrittskontrolle durch Funktechnik

Die AZS System AG stellt mit Access on Card die neueste Generation von Funkkomponenten in der Zutrittskontrolle vor. Die Online-Zylinder und Beschläge benutzen Funktechnik, um über Jahre ohne Batteriewechsel zu funktionieren.

Foto: Visonic

Visonic

Zwei-Wege-Keyfob mit Funktechnik

Der neue Keyfob KF-235 PG2 aus dem Hause Visonic ist ab sofort in einer Auswahl an eleganten Designs erhältlich und kann zudem personalisiert werden.

Foto: Ralph Larmann

Riedel Communications

Funktechnik für missionskritische Anwendungen

Riedel Communications bietet maßgeschneiderte Funk- und Intercom-Lösungen für missionskritische Anwendungen im Sicherheits-, Industrie-, Event- und Rundfunkbereich.

Foto: Secusmart/ J.Hemmen

Innosecure-Kongress 2013

Smartphones und intelligente Sicherheit

Anlässlich des Kongresses Innosecure 2013 stellt Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer der Secusmart GmbH, die Secusuite for Blackberry 10, eine integrierte Sicherheitslösung für Smartphones, vor.