Wisenet- Netzwerkkameras sichern die Wiener Filiale von einem Fachhändler für Jagd- und Schießsportausrüstung.
Foto: Hanwha Techwin

IP-Kameras

IP-Netzwerkkameras sichern Filiale in Wien

IP-Netzwerkkameras liefern in einer Store Safe People Filiale in Wien Filialleitung und Sicherheitspersonal hochwertiges Videomaterial.

Insgesamt 17 Wisenet IP-Netzwerkkameras von Hanwha Techwin Europe sichern die Store Safe People Filiale in Wien und ihre Produkte ab. Das Ziel von Store Safe People war klar definiert: Es möchte seine hochwertigen Produkte schützen und potenzielle Eindringlinge abschrecken beziehungsweise Diebe identifizieren. Da das Unternehmen neben Kleidung selbst auch Sicherheitsprodukte vertreibt, wollte es selbst zum „Best Practice“ für den Schutz wertvoller Waren werden. Daher haben sich die Verantwortlichen für die neueste Generation von ultrahochauflösenden Videoüberwachungskameras entschieden, um auf beweiskräftige Bilder zugreifen zu können.

Videoanalysesoftware zur Abstandsmessung

Hanwha Techwin hat eine auf Deep-Learning-Technologie basierende Videoanalysesoftware zur Abstandsmessung zwischen Personen veröffentlicht.
Artikel lesen >

Netzwerkkameras mit hoher Auflösung für Filiale

Unter den installierten Kameras befindet sich auch das Modell Wisenet PND-9080R 4K IR Dome. Dieses kann hervorragende 12-Megapixel-Bilder aufnehmen und ist mit einer digitalen Autotracking-Funktion ausgestattet. Damit können auch in Zeiten geringer Aktivitäten – zum Beispiel nachts – Bewegungen von Objekten oder Personen erfasst werden. Außerdem verfügt es über eine eingebaute IR-Beleuchtung und erkennt selbständig, wenn es zu Unschärfen kommt. Ebenfalls installiert wurde eine kompakte Wisenet QNF-8010 Mini-Fisheye-Kamera mit unauffälligem Design. Diese nur 99 Millimeter breite 6-Megapixel-Kamera bietet 4 Anzeigemodi, einschließlich Einzel-Fisheye-, Einzel-Panorama-, Doppel-Panorama- und Quad-View-Modus. Durch die integrierte Videoanalyse mit Personenzählung und Heatmap kann Store Safe People die Effizienz seines Ladenlokals in Bezug auf das Verhältnis von Besucherzahlen und tatsächlichen Verkäufen analysieren.

So erhöht ein Chipsatz die Cybersicherheit von Kameras

Der neue Wisenet 7-Chipsatz von Hanwha Techwin verfügt über zahlreiche Features, die die System- beziehungsweise Cybersicherheit der Wisenet-Kameras erhöhen.
Artikel lesen >

Videomanagement

Die von den Kameras aufgenommenen Bilder werden über einen Wisenet Small Form Factor Videoserver mit Hilfe der Wisenet Wave Video Management Software (VMS) aufgezeichnet, gespeichert und verwaltet. WavE ermöglicht den Betreibern eine einfache Konfiguration von Ereignisregeln.

Neues Partnerprogramm für die DACH-Region

Systemintegratoren, die in der DACH-Region Wisenet-Videoüberwachungslösungen einsetzen, profitieren von einem neuen Partnerprogramm von Hanwha Techwin Europe.
Artikel lesen >

Damit können sie Vorfälle umgehend erfassen, während die leistungsstarke Suchmaschine das aufgezeichnete Filmmaterial schnell abruft und überprüft. Die Software-Plattform mit vielen sinnvollen Funktionen kann auch zum Ausgleich von Verzerrungen genutzt werden, die bei Fisheye-Kameras entstehen. Da das Geschäft rund um die Uhr überwacht werden muss, können die autorisierten Mitarbeiter auch die Wave Mobile App auf ihren Smartphones oder Tablets nutzen.

Gegenüber anderen Fisheye-Kameras zeichnen sich die neuen Modelle vor allem durch die weitreichenden Tools für die Cyber-Sicherheit sowie ihre Technologie zur Bildverbesserung aus.
Foto: Hanwha Techwin

IP-Kameras

Fisheye-Kamera bietet hohe Cybersicherheit

Zwei neue Fisheye-Kameras bieten viele Funktionen und setzen einen neuen Standard in puncto Cybersicherheit von IP-Netzwerk-Videoüberwachungslösungen.

Foto: Hanwha Techwin

Hanwha Techwin

Zuversichtlich zum Ziel

Um seine Wachstumsziele zu erreichen, entwickelte Hanwha Techwin einen Strategieplan, der den Vertrauensaufbau in die Marke „Wisenet“ und die bestmögliche Unterstützung seiner Geschäftspartner beinhaltete. Die Besucher der Security Essen 2018 werden zu den Ersten gehören, die sich am Stand des Unternehmens von der Umsetzung dieses Plans überzeugen können.

Oliver Hemann sieht einen großen Kundennutzen in der Vertriebspartnerschaft zur Unterstützung der Systemintegratoren.
Foto: Michael Telecom

Unternehmen

Partnerschaft zur Unterstützung von Systemintegratoren

Michael Telecom und Hanwha Techwin Europe arbeiten in einer Vertriebspartnerschaft zusammen, um Systemintegratoren in ganz Deutschland zu unterstützen.

Foto: Hanwha Techwin Europe

Hanwha Techwin Europe

„Das beste Produktangebot alleine reicht nicht aus"

Jörg Majerhofer, Country Manager für Deutschland bei Hanwha Techwin Europe, nimmt Stellung zum Erfolg des Unternehmens und erläutert, was seine Hoffnungen und Ambitionen für 2017 sind.