Foto: Barox

Barox Kommunikation

IP- und Cybersecurity

Barox zeigt auf der Security 2014 etliche neue Lösungen für Videonetzwerke, so auch die kompakte Hutschienen-Switch-Lösung NS-PIGE-804GBTME.

Barox zeigt auf der Security 2014 etliche neue Lösungen für Videonetzwerke. Mit der kompakten NS-PIGE-804GBTME Hutschienen-Switch-Lösung lassen sich mehrere LWL-Ringe bilden und Kameras können mit PoE+ angeschlossen werden.

Mit den Midspan-Mehrfachextendern VI-UTP-2515 können IP-Kameras bis zu einen Kilometer über CAT5+-Kabel abgesetzt werden. Umfangreiche Diagnose-LEDs verschaffen eine Übersicht des Betriebsstatus der einzelnen Ports, sowie des ganzen Systems. Die Geräte sind sowohl Extender und Midspan in einem Gerät. Zudem gibt es auch eine Version mit redundanter Speisung. Auch bestehende Koaxialkabel können genutzt werden, indem man die VI-Coax-2616 Midspan-Mehrfachextender-Produkte verwendet.

Der Switch VI3026 ermöglicht es dem Anwender jede Kamera separat zu pingen. Antwortet diese nicht innerhalb von drei Versuchen kann die PoE-Speisung entzogen werden. Somit startet die Kamera neu. Der Vorfall wird im Logfile niedergeschrieben. Dies ermöglicht es teure Vor-Ort-Einsätze zu reduzieren und bei der nächsten Wartung kann die Kamera genauer analysiert werden.

Im Bereich Cybersecurity zeigt Barox die Thrulink-Produkte, mit welchen sich einfach eine Hardware-VPN einrichten lässt. Die Verschlüsselung findet über den hocheffizienten Blowfish-Algorithmus statt. Somit können einfach Zugänge für den Wartungsbereich geschützt werden. Die KC-THKL-S2-WC Einheit ist die 100-Megabit-Version und die KC-THKL-H2-RC die High Capacity 1.000-Megabit-Version.

Foto: Barox

Barox

IP-Video und PoE über Analogkabel

Dank der neuen Medienkonverter von Barox kann eine bestehende, analoge Videoverkabelung neu für Video over IP und für PoE (Power over Ethernet) genutzt werden.

Foto: Barox

Barox

Digitale Lösung für analoge Videoverkabelung

Dank den neuen Medienkonvertern kann eine bestehende, analoge Videoverkabelung neu für Video over IP und für PoE (Power over Ethernet) genutzt werden. Die neuen Barox-Medienkonverter der Serie VI-2000/VI-2800 wurden speziell für den Einsatz in bereits existierenden Installationen konzipiert.

Barox Kommunikation

Zwei neue Switche auf dem Markt

Barox hat zwei neue 60-Watt-Switche aus der „POWERHAUS-Reihe“ auf den Markt gebracht. Der Hutschienen-Switch „RY-LPITE-804GBTME“ unterstützt vier mal 60 Watt und der 19-Zoll-Switch „RY-LGSPTR23-26“ 24 mal 60 Watt PoE+.

Foto: Barox

Barox

PoE-Switch mit Serienschaltungsfunktion

Die Barox Kommunikation GmbH hat mit dem VI3003 einen Drei-Port 100/1000TX PoE-Switch mit Serienschaltungs-Funktion auf den Markt gebracht, der bis zu 60 Watt unterstützt.