News

Isgus sucht direkten Kundenkontakt

Isgus bietet von Mai bis Oktober in Deutschland und Österreich eine Veranstaltungsreihe. Aufgegriffen werden aktuelle Trends in der Zeiterfassung.

Mit diesem neuen Format „IMPULSe“ reagiert Isgus auf die sich ändernde Messelandschaft und bietet Interessenten wie Kunden regional die Gelegenheit, sich abseits des Messetrubels zu aktuellen Themen und Trends der Arbeitszeitgestaltung zu informieren und Lösungen kennenzulernen.

Dabei geht es nicht nur um die neuesten technischen Aspekte einer zeitgemäßen Zeiterfassung oder Personaleinsatzplanung. Auch Themen, die nur indirekt mit Zeiterfassung zu tun haben, stehen auf der Agenda:

Zeiterfassung im Kontext der Digitalisierung

  • Welche Chancen, können Unternehmen zum Beispiel nutzen, um als attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Bewerber ganz vorne dabei zu sein?
  • Welches sind die wichtigsten Entscheidungskriterien, ob ein Unternehmen mit Zeitwirtschaft, der Zutrittssicherung „OnPremise“ oder in der Cloud besser fährt?
  • Wie sieht Isgus die Digitalisierung der Zeiterfassung und welche Vorteile ergeben sich für Kunden des Herstellers?
  • Welche Eckdaten sollten beachtet werden, wenn das „Go Live“ einer Zeiterfassung, einer Betriebsdatenerfassung oder Personaleinsatzplanung vom ersten Tag an erfolgreich sein und die Akzeptanz Ihrer Mitarbeiter finden soll?
  • Welche Möglichkeiten bietet die mobile Zeiterfassung mit Smartphone und Tablet?

Was wollen und brauchen die Kunden?

Spezialisten des Herstellers und dessen regionalen Lösungspartnern stehen zu Fachgesprächen über die Bereiche Unternehmenssicherheit, Lohnabrechnung oder ERP bereit. Je nach Themenauswahl durch die veranstaltenden Isgus-Vertriebszentren geben Anwender-Interviews Einblick in praktische Erfahrungen. Ergänzt werden die Veranstaltungen durch Fachvorträge.

Für den Anbieter von Hard- und Softwarelösungen, ist die Veranstaltungsreihe nach eigener Aussage aus zweierlei Aspekten unverzichtbar. Zum einen erfahre man aus erster Hand, mit welchen Entwicklungen und Zukunftsszenarien sich Interessenten und Kunden in den Unternehmen und Verwaltungen konkret auseinandersetzen. Zum anderen nutze man „IMPULSe“, um zu zeigen, mit welchen Features Lösungen weiter entwickelt werden. Vieles, was Anwendern die Arbeit heute nachhaltig abnehme, sei aus dem direkten Kontakt mit Interessenten und Kunden entstanden.

Die Veranstaltungsreihe findet zwischen Mai und Oktober in sieben deutschen Städten sowie zweimal in Wien statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen, Terminen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Interessierte unter www.isgus.de.

Foto: PCS

Cebit 2016

PCS stellt neue Zeiterfassungsterminals vor

PCS Systemtechnik nutzt die Cebit, um Kunden und Interessenten aus dem Mittelstand über die aktuellsten Lösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, BDE und Videoüberwachung zu informieren.

Foto: Tisoware

Tisoware

Bundeskanzlerin Merkel besuchte Cebit-Stand

Am ersten Messetag besuchte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Cebit-Messestand von Tisoware in Halle 5. Sie wurde begleitet vom polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk, dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und der Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

Foto: Tisoware

Tisoware

Besuch vom Finanz- und Wirtschaftsminister

Tisoware hat eine positive Bilanz aus der diesjährigen Fachmesse IT & Business in Stuttgart gezogen. Vor Ort erkundigte sich auch der baden-württembergische Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid über die Tisoware-Lösungen.

Foto: Messe Stuttgart

IT & Business 2012

Zeit und Zutritt im Fokus

Die IT & Business 2012 findet vom 23. bis 25. Oktober in Halle 3 auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Die Messe rückt dabei „Zeit und Zutritt“ erstmals als eigenständige Themenfelder ins Rampenlicht.